Prepaid Handy

Ein Prepaidhandy ist ein Wertkartentelefon und eine der häufigsten Prepaid Verwendungsarten. Der große Unterschied zwischem Wertkarte und festem Vertrag liegt vor allem in der Art der Zahlung: Für Wertkarte, auch Prepaid genannt, lädst du Guthaben auf, dass du danach verbrauchen kannst. Für den festen Vertrag, auch Postpaid genannt, zahlst du im Nachhinein per Abrechnung. Wenn du einen neuen Wertkartentarif suchst, solltest du unseren Tarifvergleich für Wertkarten nutzen!

In unserem Tarifvergleich kannst du im Reiter „Verrechnung“ gezielt nur Wertkartenhandys suchen.

Prepaid kommt aus dem Englischen( “pre” für vor und “paid” für bezahlt) und bedeutet im Voraus zu bezahlen. Postpaid bedeutet im Nachhinein zu bezahlen, doch wird vor allem im englischen Sprachraum verwendet. Dabei ist die Unterscheidung bei uns zwischen Handy mit und ohne Vertrag juristisch nicht ganz richtig. Denn auch ohne Bindung entsteht ein rechtlicher Vertrag zwischen dem Anbieter und dir. Daher ist die englische Bezeichnung Prepaid und Postpaid-Vertrag eigentlich genauer.

Wegwerfhandy

Prepaid Handys haben keine Bindung und werden manchmal deswegen abschätzig Wegwerfhandys genannt. Das bedeutet, wenn du möchtest, kannst du schon im nächsten Monat zu einem anderen Anbieter wechseln und die alte SIM-Karte einfach wegwerfen. Bei Prepaidtarifen ist es besonders leicht die Nummer zu wechseln, daher eignen sich Prepaid-Handys auch gut als Zweithandys. Mehr dazu in unserem Ratgeber zur Sicherheit durch Zweithandy.

Es gibt weder eine Bindungsfrist und du musst nicht einmal kündigen. Es reicht, wenn du einfach kein Guthaben mehr auflädst.

Solltest du noch ein Restguthaben auf der Karte haben, aber nicht mehr verbrauchen wollen, kannst du dir dieses nach einer bestimmten Frist (meist ein Jahr nach dem letzten Aufladen) auszahlen lassen.

Volle Kostenkontrolle mit Prepaid Handys

Der große Vorteil an Prepaid ist die völlige Kostenkontrolle. Da nur abgebucht werden kann, was du auf die Karte lädst, können dir keine unerwarteten Gebühren auflauern. Deswegen sind auch Jugendtarife häufig Prepaidtarife.

Prepaid Handy Karte kaufen

Für ein Prepaid Handy benötigst du eine SIM-Karte mit einem Wertkartentarif. Diesen kannst du in unserem Tarifvergleich auf tarife.at extra anwählen. Im Reiter „Verrechnung“ kannst du gezielt nur Wertkarten auswählen. Diese gibt es als monatliche und auch als Jahreszahlung.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema Prepaid Handy

Ein Prepaid Handy ist ein Wertkartentelefon und eine der häufigsten Prepaid Verwendungsarten. Der große Unterschied Wertkarte und festem Vertrag liegt vor allem in der Art der Zahlung: Für Wertkarte, auch Prepaid genannt, lädst du Guthaben auf, dass du danach verbrauchen kannst. Für den festen Vertrag, auch Postpaid genannt, zahlst du im Nachhinein per Abrechnung.

Prepaid kommt aus dem Englischen( “pre” für vor und “paid” für bezahlt) und bedeutet im Voraus zu bezahlen. Postpaid bedeutet im Nachhinein zu bezahlen, doch wird vor allem im englischen Sprachraum verwendet. Dabei ist die Unterscheidung bei uns zwischen Handy mit und ohne Vertrag juristisch nicht ganz richtig. Denn auch ohne Bindung entsteht ein rechtlicher Vertrag zwischen dem Anbieter und dir. Daher ist die Unterscheidung in Prepaid und Postpaid-Vertrag eigentlich genauer.

Der große Vorteil an Prepaid ist die völlige Kostenkontrolle. Da nur abgebucht werden kann, was du auf die Karte lädst, können dir keine unerwarteten Gebühren auflauern. Deswegen sind auch Jugendtarife häufig Prepaidtarife.

Prepaid Handys haben keine Bindung und werden manchmal deswegen abschätzig Wegwerfhandys genannt. Das bedeutet, wenn du möchtest, kannst du schon im nächsten Monat zu einem anderen Anbieter wechseln und die alte SIM-Karte einfach wegwerfen. Bei Prepaidtarifen ist es besonders leicht die Nummer zu wechseln, daher eignen sich Prepaid-Handys auch gut als Zweithandys. Mehr dazu in unserem Ratgeber zur Sicherheit durch Zweithandy.

Ja, Jahrestarife gibt es sowohl mit Vertragsoption oder als Wertkartentarife. Wenn du speziell einen Prepaid Jahrestarif suchst, kreuze in unserem Tarifvergleich im Reiter „Verrechnung“ die Kästchen „Jahreszahlung“ und „Wertkarte“ an. Dann siehst du nur die Jahrestarife mit Wertkartenverrechnung.