Huawei

Handys von Huawei

Produktsortiment von Huawei

Smartphones

Als Betriebssystem dient den HUAWEI Smartphones Android. Neben High-End Smartphones werden auch Mittelklasse- bzw. Einsteigermodelle produziert und vertrieben. Diese sind üblicherweise günstiger, verzichten dafür aber neben ihren High-End Geschwistern einige Features und bieten weniger Leistung. Je nachdem welche Ansprüche an ein Smartphone gestellt werden können die billigeren Varianten aber absolut ausreichend sein, deswegen ist es ratsam sich genau zu überlegen was ein Smartphone können muss.

Modelle:

  • P9
  • P9 Plus
  • Mate 8
  • P9 Lite
  • Mate S
  • NEXUS 6P
  • G8
  • P8
  • P8max
  • P8lite
  • GT3
  • Y6II
  • Y5II
  • Y3II
  • ShotX
  • Y6 PRO
  • GR5
  • GR3
  • Ascend Mate7
  • Ascend G7
  • Ascend P7
  • MediaPad M2 8.0
  • Y6
  • Y635
  • G Play mini
  • MediaPad X2
  • Ascend P6
  • Ascend Mate2 4G
  • MediaPad X1 7.0
  • Y5
  • Y3
  • Y625
  • Ascend G620S
  • Ascend Y550
  • Ascend Y520
  • Ascend Y221
  • Ascend G630
  • Ascend G730
  • Ascend Y600
  • Ascend G510

Tablets:

Als Betriebssystem dient den Tablets Android.

Modell:

  • MateBook
  • MediaPad M2 10.0
  • MediaPad M2 8.0
  • MediaPad T2 7.0 Pro
  • MediaPad T2 10.0 Pro
  • MediaPad X2
  • MediaPad X1 7.0
  • MediaPad T1 8.0
  • MediaPad M1 8.0
  • MediaPad T1 10
  • MediaPad T1 7.0

Geschichte von Huawei

Huawei wurde 1987 in Shenzhen, China gegründet. Der Schwerpunkt des Unternehmens ist die Entwicklung und Herstellung von Geräten der Kommunikationstechnik. Huawei Technologies ist weltweit einer der führenden Anbieter von Telekommunikationslösungen und bedient heute 45 der Top-50 Telekommunikationsbetreiber. Ein Drittel der gesamten Weltbevölkerung nutzt direkt sowie indirekt Huawei Produkte.

Huawei ist ein komplett privat geführtes Unternehmen, das vollständig den Mitarbeitern gehört. Weltweit ist Huawei in über 170 Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 170.000 Mitarbeiter.

Mit der Eröffnung eines Forschungs & Entwicklungs-Zentrums in Stockholm begannen im Jahr 2000 Huaweis Aktivitäten in Europa. Huawei ist seit 2006 auch am österreichischen Markt aktiv und ist Teil der Region Nordics & CEE. Weltweit zählt das Unternehmen als drittgrößter Anbieter von Smartphones, auf dem chinesischen Markt verdrängte das Unternehmen im ersten Halbjahr 2015 sogar Apple auf Platz 3 und war damit am heimischen Markt der zweitgrößte Anbieter.

In Österreich zählen zu den Kunden unter anderem die A1 Telekom Austria, T-Mobile Austria, Hutchison 3G, Tele2 und UPC sowie der Einzelhandel. Neben dem Vertrieb von Endgeräten ist Huawei ein wichtiger Partner bei der Umsetzung der Breitbandstrategie der österreichischen Bundesregierung sowie bei der Durchführung des LTE-Rollouts und der Versorgung ländlicher Gebiete mit Internet.

2014 gründete Huawei die Tochtermarke Honor, die neuen Smartphones Honor 6 und 3C werden unter dieser Marke vertrieben.