Apple

Handys von Apple

Produktsortiment von Apple

iPhone

Das iPhone ist eine 2007 von Apple eingeführte Smartphone-Reihe. Bis jetzt wurden 13 Modelle der Reihe veröffentlicht. Als Betriebssystem dient iOS. iOS besitzt eine starke Anbindung an Apple-Dienste wie den iTunes Store, den App Store oder iCloud. Mit dem Apple iPhone 6s und 6s Plus wurde erstmals ein 3D-Touch-Display eingeführt. Damit spürt das Smartphone wie fest auf das Display gedrückt wird und wichtige Dinge lassen sich schneller und einfacher erledigen. Die Spracherkennungssoftware Siri kann als persönlicher Assistent genutzt werden, indem Kommandos ausgeführt oder Fragen beantwortet werden. Mit einem fortschrittlichen Fingerabdrucksensor sorgt Apple darüber hinaus für mehr Sicherheit bei seinen neueren Modellen. Üblicherweise kann bei den iPhones zwischen 16 GB, 32 GB oder 64 GB Speicherplatz ausgewählt werden.

Modelle:

  • iPhone (2007)
  • iPhone 3G (2008)
  • iPhone 3GS (2009)
  • iPhone 4 (2010)
  • iPhone 4s (2011)
  • iPhone 5 (2012)
  • iPhone 5s (2013)
  • iPhone 5c (2013)
  • iPhone 6 (2014)
  • iPhone 6 Plus (2014)
  • iPhone 6s (2015)
  • iPhone 6s Plus (2015)
  • iPhone SE (2016)

iPad

Das iPad ist eine Tablattcomputerreihe, die 2010 erstmals von Apple auf den Markt gebracht wurde. Alle iPads bestehen aus einem Aluminiumgehäuse und einem berührungsempfindlichen Bildschirm und werden hauptsächlich über diesen gesteuert. Ebenso wie beim iPhone gibt es in den neuen Modellen die Spracherkennungssoftware Siri. Neben dem klassischen iPad gibt es die leichtere und flachere Variante, die iPad Air Reihe. Die kleinere iPad mini Reihe ist seit 2012 erhältlich. Mit dem iPad Pro gibt es seit 2015 erstmal die Option ein Modell mit 256 GB auszuwählen während die anderen iPad Reihen in Versionen zwischen 16 GB und 128 GB zu erhalten sind. iPads sind mit SIM-Slot oder ausschließlich mit WLAN Funktion erhältlich.

Modelle

  • iPad (2010)
  • iPad 2 (2011)
  • iPad 3. Generation (Frühjahr 2012)
  • iPad 4. Generation (Herbst 2012)
  • iPad Air (2013)
  • iPad Air 2 (2014)
  • iPad Pro (2015)
  • iPad mini (2012)
  • iPad mini 2 (2013)
  • iPad mini 3 (2014)
  • iPad mini 4 (2015)

Geschichte von Apple

Apple wurde 1976 von Steve Jobbs, Steve Wozniak und Ron Wayne als Garagenfirma gegründet und zählte zu den ersten Herstellern von Personal Computern. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Cupertino, Kalifornien. Mit dem Erscheinen des iPods (2001), des iPhones (2007) und des iPads (2010) weitete Apple sein Geschäft auch auf andere Bereiche aus. Der 2003 eröffnete iTunes Store war das erste kommerziell erfolgreiche Download-Portal. Zusammen mit dem 2008 eröffneten App Store hat Apple zwei der größten Vertriebswege für Digitale Güter geschaffen.

Apple entwirft sowohl Software als auch Hardware, wobei Letztere von Vertragspartnern gefertigt werden. Typisch für die Produkte sind das funktionale Design und die Geradlinigkeit der Produkte. Während den Anfangsjahren von Apple zählten hauptsächlich Kreative als Hauptkunden des Unternehmens. In den letzten Jahren konnte die Käuferschicht jedoch erfolgreich auf die breite Masse ausgeweitet werden. Möglich wurde dies auf Grund der innovativen Konzepte und leistungsfähigen Produkte.

Mit dem iPhone 6s und 6s Plus wurden spannende neue Features eingeführt, die das iPhone auf eine neue Stufe heben. Zusätzlich zu verbesserter Hardware bietet das neue Betriebssystem iOS 9 noch mehr Funktionen und Bedienungskomfort.

Mittlerweile ist Apple zu einer wahren Kultmarke aufgestiegen, die weltweit Millionen treue Fans in ihren Bann zieht. Selten hat ein Unternehmen es geschafft einen so großen Hype aufzubauen und diesen über Jahre zu halten.