Appstore

Appstores sind Online-Verkaufsplattformen, in denen Software vom Betreiber der Plattform oder von Drittanbietern erhältlich ist. Diese Software wird App genannt, eine Kurzform für Application, zu Deutsch Anwendungssoftware. Die Appstores ermöglichen einen schnellen und benutzerfreundlichen Download von Programmen auf Smartphones und Tablets, die sich zumeist selbst installieren.

Apps können zahlreiche Funktionen haben, sie können ein Handyspiel sein, ein Nachschlagewerk oder ein E-Mail-Programm. Allen gemein ist, dass sie sich üblicherweise nach dem Download selbst installieren und meist sehr intuitiv benutzt werden können. Das heißt, man benötigt keine lange Einschulung, sondern findet sich automatisch oder nach einem kurzen Tutorial damit zurecht.

Sicher über den Appstore

Über eine eigene Appstore-Software oder eine Webseite kann auf die Auswahl von Apps zugegriffen werden. Diese werden mit einer Beschreibung und Screenshots vorgestellt, meist gibt es auch eine Nutzerbewertung und Nutzerkommentare. Üblicherweise sorgt der Appstore auch dafür, dass die heruntergeladenen Apps geupdated werden.

Achtung: Apps können zwar auch von anderen Seiten heruntergeladen werden, doch dies stellt meist ein erhebliches Sicherheitsrisiko da. So wird mit der App oft auch ein Handyvirus oder eine andere Schadsoftware installiert. Daher solltest du Apps stets nur aus einem offiziellen Appstore laden und eine Anti-Virus-Software installiert haben.

Bekannte Stores

Bekannte App-Stores sind der App Store (von Apple), Google Play Store für Android, Samsung Apps, Nokia Store, und Amazon Appstore.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema Appstore

Nein, aber du solltest. Apps irgendwo aus E-Mails oder von dubiosen Seiten zu beziehen ist alles andere als empfehlenswert. Meist handelt man sich damit dann nur einen Virus ein.

Der Download von Apps aus den großen und bekannten Appstores ist für gewöhnlich unbedenklich, weil diese Apps geprüft werden. Trotzdem empfiehlt sich die Installation eines Anti-Virus-Programms, denn selten kann auch von dort ein Handy-Virus geladen werden.

Ein Appstore ist eine Online-Vertriebsplattform für Apps. Eine App ist eine Anwendungssoftware von Drittanbietern oder den Plattformbetreibern.

Apples App Store war 2008 der erste Appstore, weswegen der Name zum Gattungsbegriff wurde. Apple versuchte dagegen vorzugehen, und verklagte Amazon wegen dem Begriff Amazon Appstore in den USA. Die Klage wurde abgewiesen.