Hotspot

Der Zugangspunkt für Gratis-Internet über WLAN wird als Hotspot (auch Hot Spot, englisch für „heißer Punkt“) oder WLAN-Access-Points („WLAN-Zugangspunkt“) bezeichnet. Hier kann man zumeist kostenlos ins Internet über eine WLAN-Verbindung einsteigen. Aber auch das eigene Handy kann genutzt werden, um für andere Geräte einen Hotspot anzubieten!

Hot Spot mit dem Handy

Du möchtest dein Tablet unterwegs betreiben oder ein Freund ohne Datenvolumen braucht schnell Zugang zum Internet? Dein Handy kann nicht nur selbst ins Internet, es kann auch als Zugangspunkt fungieren und ein eigenes WLAN-Netz ausstrahlen.

Hotspot auf iPhone einrichten:

  1. Einstellungen öffnen.
  2. „Mobiles Netz“ oder „Mobile Daten“ oder „Persönlicher Hotspot“ öffnen.
  3. Schieberegler auf „Zugriff für andere erlauben“.

Hotspot auf Android Handys einrichten:

  1. Einstellungen öffnen.
  2. „Verbindungen“ oder „Netzwerkverbindungen“ öffnen.
  3. „Mobiler Hotspot“ öffnen.
  4. Mit Schieberegler einschalten.

Bei vielen Smartphones funktioniert dies auch einfacher über das Drop Down Menü, das sich öffnet, wenn du vom Bildschirmrand am Display herunterwischt.

Freies und verschlüsseltes WLAN

Es gibt zwei Formen von WLAN-Netzen: Offene und verschlüsselte.

  • Offenes WLAN: Dies wird auch Open WLAN („offenes WLAN“) oder OWLAN genannt. Hier kann jeder gratis darauf zugreifen. Nutzungsentgelte werden nicht verrechnet.

  • Verschlüsseltes WLAN: Ein Zugang kann nur über ein Passwort erfolgen. Zum Beispiel in Kaffeehäusern und Hotels gibt es häufig einen WLAN-Zugang nur für Gäste. Gelegentlich kann das Passwort auch nur gegen Gebühr verraten werden.

Auch beim Internet Zuhause sendet der Router über WLAN ein Netz aus, das stets mit einem Passwort verschlüsselt sein sollte.

WLAN Hotspots finden

Gratis WLAN Hotspots sind vor allem in Restaurants, Cafés, Flughäfen, Einkaufszentren, Büchereien und Bahnhöfen zu finden. Verstärkt werden in Österreich auch in Gemeindeämtern und Jugendzentren Gratis-WLAN Punkte errichtet. Diese werden seit 2018 durch das Wifi4EU Förderungsprogramm der EU finanziert.

Wenn du einen HotSpot brauchst, öffne in den Einstellungen die WLAN-Netzwerke. Einfacher geht es, wenn du im Drop Down Menü das WLAN-Symbol gedrückt hältst. Dann werden dir alle verfügbaren WLAN-Netze aufgezeigt, beginnend mit dem stärksten. Wenn ein Schloss beim Symbol zu sehen ist, ist das Netz verschlüsselt.

Es gibt eigene Apps, mit denen man Gratis-WLAN finden kann, zum Beispiel Instabridge. Praktischerweise bleiben die Daten auch offline nutzbar, das heißt, man braucht kein Internet um Internetzugang zu finden.

Virus per WLAN

Freies WLAN zu nutzen birgt immer die große Gefahr, sich einen Handyvirus einzufangen oder gar Opfer von Datendiebstahl zu werden. Online Banking oder ähnliches sollte damit definitiv nicht betrieben werden. Auch Passwörter jeder anderen Anwendung, bei der man seine Benutzerdaten eingibt, können durch Hacker ausgelesen werden.

Mehr zum Thema Sicherheit am Handy findest du in unserem Ratgeber zum Thema Handyvirus.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema Hotspot

Hotspot auf iPhone einrichten:

  1. Einstellungen öffnen.
  2. „Mobiles Netz“ oder „Mobile Daten“ oder „Persönlicher Hotspot“ öffnen.
  3. Schieberegler auf „Zugriff für andere erlauben“.

Hotspot auf Android Handys einrichten:

  1. Einstellungen öffnen.
  2. „Verbindungen“ oder „Netzwerkverbindungen“ öffnen.
  3. „Mobiler Hotspot“ öffnen.
  4. Mit Schieberegler einschalten.

Bei vielen Smartphones funktioniert dies auch einfacher über das Drop Down Menü, das sich öffnet, wenn du vom Bildschirmrand am Display herunterwischt.

Der Zugangspunkt für Gratis-Internet über WLAN wird als Hotspot (auch Hot Spot, englisch für „heißer Punkt“) oder WLAN-Access-Points („WLAN-Zugangspunkt“) bezeichnet. Hier kann man zumeist kostenlos ins Internet über eine WLAN-Verbindung einsteigen.

Gratis WLAN Hotspots sind vor allem in Restaurants, Cafés, Flughäfen, Einkaufszentren, Büchereien, Bahnhöfen zu finden. Verstärkt werden in Österreich auch in Gemeindeämtern und Jugendzentren Gratis-WLAN Punkte errichtet. Diese werden seit 2018 durch das Wifi4EU Förderungsprogramm der EU finanziert.

Wenn du einen HotSpot brauchst, öffne in den Einstellungen die WLAN-Netzwerke. Einfacher geht es, wenn du im Drop Down Menü das WLAN-Symbol gedrückt hältst. Dann werden dir alle verfügbaren WLAN-Netze aufgezeigt, beginnend mit dem stärksten. Wenn ein Schloss beim Symbol zu sehen ist, ist das Netz verschlüsselt.

Es gibt eigene Apps, mit denen man Gratis-WLAN aufsuchen kann, zum Beispiel Instabridge. Praktischerweise bleiben die Daten auch offline nutzbar, das heißt, man braucht kein Internet um Internetzugang zu finden.