Internetzugang

Die Internetverbindung, auch Internetzugang genannt, ist eine Verbindung über DSL, Kabel oder Mobilfunk, die einen Austausch von Daten ermöglicht. Meist ist damit eine Breitband – Verbindung gemeint.

Internetzugang einrichten

Mittels Modem und Router kannst du auf fremde Netzwerke zugreifen. Diese wählen dich in ein Netz ein. Je nachdem ob du Kabel, DSL oder Mobilfunk nutzt, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten wie Kabelmodem, DSL-Modem, Surfstick, Internetwürfel oder auch dein Handy.

Die Einrichtung ist meist einfach. Üblicherweise musst du das neue Modem nur mit einem Gerät (Computer, Tablet, Handy) verbinden. Hiermit gibst du die Zugangsdaten ein. Diese sind bei deinem Vertrag oder auf dem Gerät selbst zu finden.

Internetzugang einrichten über DSL

Dies funktioniert meist in drei Schritten:

  • Modem anschließen: Verbinde dein DSL-Modem (auch oft nur Router genannt) mit der Telefondose und versorge ihn mit Strom. Nun sollten Lämpchen aufblinken.
  • Computer anschließen: Verbinde das DSL-Modem mittels Netzwerkkabel mit deinem Computer. Solltest du kein Kabel verwenden können oder keinen Computer haben, kannst du dich auch über WLAN verbinden.
  • Verbindung herstellen: Üblicherweise ist alles so vorkonfiguriert, dass du gleich auf die Seite deines Anbieters geleitet wirst. Hier gibst du die Zugangsdaten ein und kannst die einloggen.

Internetzugang einrichten über Kabel

In zwei einfachen Schritten kannst du über Kabel ins Internet:

  • Modem anschließen: Verbinde dein Kabel-Modem (auch Router) mit der Steckdose und der Kabeldose. Meist ist an diese auch der Fernseher angeschlossen.

  • Verbindung erstellen: Verbinde nun über ein Netzwerkkabel oder WLAN das Endgerät, mit dem du ins Internet gehen möchtest und gib deine Zugangsdaten ein.

Internetzugang einrichten über Mobilfunk

Mit drei Schritten kommst du über LTE oder 5G ins Internet:

  • SIM einlegen: Lege die SIM-Karte in den Router (Internetwürfel) oder einen Surfstick.
  • Router/ Surfstick einschalten: Versorge den Router mit Strom bzw. stecke den Surfstick an. Das Mobilnetz finden diese von alleine.
  • Zugangscode eingeben: Du musst nun mit einem Endgerät (PC, Tablet, etc.) zugreifen und wirst auf die Seite deines Anbieters umgeleitet. Hier musst du deine Zugangsdaten eingeben. Schon kannst du lossurfen.
Achtung: Solltest du einen Wertkartentarif haben, ist zuvor eine Registrierung notwendig.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema Internetzugang

Die Internetverbindung, auch Internetzugang genannt, ist eine Verbindung über DSL, Kabel oder Mobilfunk, die einen Austausch von Daten ermöglicht. Meist ist damit eine Breitband – Verbindung gemeint.

Dies funktioniert meist in drei Schritten:

  • Modem anschließen: Verbinde dein DSL-Modem (auch oft nur Router genannt) mit der Telefondose und versorge ihn mit Strom. Nun sollten Lämpchen aufblinken.
  • Computer anschließen: Verbinde das DSL-Modem mittels Netzwerkkabel mit deinem Computer. Solltest du kein Kabel verwenden können oder keinen Computer haben, kannst du dich auch über WLAN verbinden.
  • Verbindung herstellen: Üblicherweise ist alles so vorkonfiguriert, dass du gleich auf die Seite deines Anbieters geleitet wirst. Hier gibst du die Zugangsdaten ein und kannst die einloggen.

In zwei einfachen Schritten kannst du über Kabel ins Internet:

  • Modem anschließen: Verbinde dein Kabel-Modem (auch Router) mit der Steckdose und der Kabeldose. Meist ist an diese auch der Fernseher angeschlossen.
  • Verbindung erstellen: Verbinde nun über ein Netzwerkkabel oder WLAN das Endgerät, mit dem du ins Internet gehen möchtest und gib deine Zugangsdaten ein.

Mit drei Schritten kommst du über LTE oder 5G ins Internet:

  • SIM einlegen: Lege die SIM-Karte in den Router (Internetwürfel) oder einen Surfstick.
  • Router/ Surfstick einschalten: Versorge den Router mit Strom bzw. stecke den Surfstick an. Das Mobilnetz finden diese von alleine.
  • Zugangscode eingeben: Du musst nun mit einem Endgerät (PC, Tablet, etc.) zugreifen und wirst auf die Seite deines Anbieters umgeleitet. Hier musst du deine Zugangsdaten eingeben. Schon kannst du lossurfen.

Achtung: Solltest du einen Wertkartentarif haben, ist zuvor eine Registrierung notwendig.