Kabelfernsehen

Beim Kabelfernsehen nutzt du ein Koaxialkabel, mit dem sowohl Breitbandinternet als auch Festnetztelefonie möglich ist. Analog dazu wird auch das Fernsehen über die Telefonleitung als Kabelfernsehen bezeichnet. Du benötigst für den Fernsehempfang über Kabel einen Digitalreceiver und einen Kabelfernsehtarif von einem Anbieter. Je nach gewähltem Paket steht dir eine unterschiedliche Anzahl an Fernsehsendern zur Verfügung. Dabei werden aus einer Hand Festnetztelefonie, Internetzugang und Kabelfernsehen angeboten und so gibt es oft Kombi-Angebote oder Vergünstigungen, wenn du bereits bei einem Anbieter ein Produkt hast. Im Tarifvergleich auf tarife.at kannst du angeben, ob du bereits Kunde bei einem Anbieter bist, sodass wir für dich wirklich immer den günstigsten Preis finden.

Im Gegensatz zu Satellitenfernsehen ist der Kabelanschluss erdgebunden. Er wird von einem Kabelnetzbetreiber zur Verfügung gestellt. Hier gibt es sowohl große, die österreichweit agieren, als auch kleine, nur regional zur Verfügung stehende Anbieter.

Wie viele Sender kann ich mit Kabelfernsehen empfangen?

Gerade Kabelfernsehen bietet eine riesige Anzahl an Sendern. Es stehen dir, je nach ausgewähltem Tarif, oft weit über hundert verschiedene Programme zur Verfügung.

Kann ich Kabelfernsehen von einem Anbieter beziehen und Internet von einem anderen?

Ja, bei den meisten Anbietern ist es durchaus möglich nur ein Paket zu buchen. Doch aufgepasst: Oftmals gibt es Vergünstigungen und Kombi-Angebote, wenn du alles von einem Anbieter beziehst. Im Tarifvergleich auf tarife.at kannst du angeben, ob du bereits Kunde bei einem Anbieter bist, sodass wir für dich wirklich immer den günstigsten Preis finden.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif für dich