LTE (4G)

LTE (Long Term Evolution) ist ein Übertragungsstandard der vierten Generation, daher auch oft 4G genannt. Datenraten von bis zu 300 MBit/s lassen sich hier erreichen, mit LTE Advanced sogar bis zu 1 GBit/s. Damit lassen sich Musik und Videos auch in hoher Auflösung unterbrechungsfrei streamen, aber auch Dateien und Apps schnell rauf- oder runterladen.

Streng genommen war erst LTE Advanced echtes 4G. Die verwendeten Frequenzen sind im Dezimeter-Wellenbereich, sie liegen alle im mittleren und oberen Bereich des UHF-Frequenzbandes zwischen 700 und 2600 Megahertz. 2010 wurden die Frequenzen in Österreich durch die RTR mittels Auktion vergeben. Mehr dazu in unserem Ratgeber zu LTE

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema LTE (4G)

Mit LTE Advanced sind Downloadraten von bis zu 1Gbit/s möglich.

Streng genommen ist LTE noch kein 4G-Übertragungsstandard, sondern gehört noch zum 3G-Spektrum. Erst LTE Advanced ist echtes 4G. Aus Marketinggründen wurde LTE aber als 4G angepriesen.