Pay TV

Pay TV wird auch Bezahlfernsehen genannt und meint Fernsehen, für dessen Empfang Kosten verrechnet werden. Nicht gemeint ist damit das öffentlich-rechtliche Fernsehen, für das Rundfunkgebühren über die GIS eingehoben wird. Bekannte Beispiele für Pay TV sind etwa Sky (früher: Premiere) oder auch Pro7 HD.

Die Sender und Plattformen sind oft auf ein bestimmtes Publikum zugeschnitten, so gibt es zum Beispiel eigene Spielfilmsender, Sci-Fi-Sender, Bollywoodsender, Romantiksender, Sportsender und vieles mehr.

Es gibt viele verschiedene Arten von Pay TV, das über Kabelfernsehen, Satellitenfernsehen oder Internet empfangen werden kann. So gibt es:

  • Streaming über eine Streamingplattform

  • Video On Demand zum Beispiel als PPV (Pay-Per-View, also mit Leih- oder Kaufgebühr um einen Film ansehen zu können) oder mit einem Replay-Modus (bei dem ein Film neugestartet werden kann)

  • eigene Fernsehsender, die meist über ein CI-Modul entschlüsselt werden

  • Mischvarianten

PayTV für Zuhause finden

Welches Pay TV am geeignetsten ist, hängt von vielen Faktoren ab. Wer lieber zappt, ist mit einem klassischen Bouqet an Programmen gut bedient. Wer lieber selbst auswählt wann welches Programm startet, für den wird Streaming besser geeignet sein. Viele Anbieter haben allerdings beides im Angebot, was umso praktischer ist.

Anbieter für Pay TV in Österreich

Viele Anbieter bieten Mischformen aus zum Beispiel Kabelfernsehen und Streaming an. Bei vielen gibt es nicht nur HD-Sender, sondern die Auflösung ist sogar teilweise in UHD .

Anbieter für Kabelfernsehen in Österreich

Hier ist das größte Angebot für Fernsehsender zu finden, oft gibt es, je nach ausgewähltem Tarif, weit über hundert verschiedene Programme. Zumeist ist das Kabelfernsehangebot in einem Kombi-Tarif mit Kabelinternet günstiger zu bekommen.

Beispiele für Kabelfernsehanbieter:

  • Magenta TV: Magenta TV ist das Fernsehangebot von Magenta. Es bietet über 190 Kanäle über die Magenta Entertain Box, davon über 95 in HD-Auflösung. Dabei ist zusätzlich zum Kabelfernsehpaket auch die Möglichkeit Filme aufzunehmen und zu streamen enthalten. Gerade hier kann in Kombination als MagentaEINS gespart werden.

  • A1 Xplore TV: A1 Xplore TV ist das Fernsehangebot von A1. Es bietet über 180 Kanäle, zum Teil in HD. Mit der A1 Xplore TV-Box können zusätzlich Filme aufgenommen und gestreamt werden. Gerade in Kombination mit dem A1 Internet sind hier Preisvergünstigungen über A1 Connect möglich.

Anbieter über Satellitenfernsehen in Österreich

Auch beim Satellitenfernsehen gibt es ein großes Angebot an Sendern, viele davon in HD. Beispiele für Satellitenabieter:

  • SimpliTV: Mit der Empfangsbox oder einem CI-Modul können mit SimpliTV rund 150 Sender empfangen werden, wobei hier rund die Hälfte verschlüsselt sind. Viele können in HD und UHD empfangen werden. Zusätzlich gibt es auch Streaming von Sendern wie zum Beispiel dem ORF.

  • Sky: Sky Q bietet verschiedene Senderpakete für Sport, Entertainment, Kinofilme und dergleichen an. Zusätzlich ist auch Streaming möglich. Sky gibt es zusätzlich aber auch in Kombination mit Magenta TV und A1 Xplore TV oder reinen Streaminganbietern wie Netflix. Es kann auch über das Internet als Sky X empfangen werden.

Reine Streamingplattformen in Österreich

Reine Streamingplattformen bieten zumeist keine klassischen Fernsehsender mit festem Programm an, sondern haben ein Angebot an Video-on-Demand. Die bekanntesten Streamingplattformen sind zum Beispiel Netflix, Amazon Prime, Disney+, Hulu oder Apple TV+. Um sie zu empfangen ist ein Breitbandinternetempfang notwendig.

Kleine, regionale Anbieter in Österreich

Es gibt nicht nur die großen Anbieter, sondern auch eine Vielzahl an kleinen Kabelanbietern, die wir leider nicht alle berücksichtigen können. Diese haben meist auch nur eine kleineres und oft auch spezialisiertes Angebot. Hier sind zum Beispiel Kabelplus, Liwest und das EP-Netz zu nennen.

Empfang von PayTV

Je nach Empfangsart ist abhängig, welches Empfangsgerät nötig ist. Die bekanntesten sind:

  • Set-Top-Box: Der Allrounder unter den Empfangsgeräten. Mittels Set-Top-Box kann sowohl über Kabel, Satellit oder Internet ferngesehen werden. Bekannte Set Top Boxen sind zum Beispiel die A1-Xplore-TV Box, die Magenta Entertain Box oder der Amazon-Fire-TV Stick. Seltener sind auch Spielekonsolen unter diesem Begriff mitgemeint, vor allem in ihrer Funktion beim Streaming.

  • CI-Modul: Mittels CI-Modul kann ein Receiver zusätzliche, verschlüsselte Programme lesen und wiedergeben. Sie dienen dazu um zum Beispiel simpliTV oder Sky anschauen zu können.

Jetzt Fernseh Tarif finden

tarife.at findet den besten Fernseh Tarif für dich

Häufige Fragen zum Thema Pay TV

PayTV ist Bezahlfernsehen. Es meint Fernsehen, für dessen Empfang Kosten verrechnet werden. Nicht gemeint ist damit das öffentlich-rechtliche Fernsehen, für das Rundfunkgebühren über die GIS eingehoben wird.

Es gibt viele verschiedene Arten von PayTV, das über Kabelfernsehen , Satellitenfernsehen oder Internet empfangen werden kann. Die Sender und Plattformen sind oft auf ein bestimmtes Publikum zugeschnitten, so gibt es zum Beispiel eigene Spielfilmsender, Sci-Fi-Sender, Bollywoodsender, Romantiksender, Sportsender und vieles mehr.

Je nach Empfangsart ist abhängig, welches Empfangsgerät nötig ist. Die bekanntesten sind Set-Top-Boxen (wie zum Beispiel die A1-Xplore-TV Box, die Magenta Entertain Box oder der Amazon-Fire-TV Stick) oder ein CI-Modul für den Receiver.

Die größten und bekanntesten sind A1 Xplore TV, Magenta TV, simpliTV und Sky. Daneben gibt es auch eine Anzahl von Streamingplattformen wie Netflix, Amazon Prime, Disney+ und weitere. Zusätzlich gibt es aber auch regionale Anbieter, vor allem für Kabelfernsehen.