Starterpaket

Startersets oder Starterpakete bestehen zumeist aus einer SIM-Karte und gelegentlich einigen Einheiten für Telefonie bzw. Surfen, oder Guthaben. Sie sind je nach Anbieter sowohl für Verträge als auch für Wertkarten erhältlich und stets SIM-only – Tarife, das heißt es gibt kein Handy dazu.

Starterpakete haben kein Handy inkludiert, sie sind SIM-only-Verträge. Pakete, die sowohl SIM-Karte als auch Handy bereitstellen, werden Komplettpakete genannt. Das Angebot von Starterpaketen der Mobilfunkanbieter ist sowohl in Geschäften, als auch online erhältlich.

Du suchst ein Starterpaket für dein Handy? Diese findest du zum Beispiel hier mit Tarifen ohne Bindung.

Wer seinen Handytarif online abschließt, muss nur den Tarif bestellen - das Starterpaket ist damit automatisch enthalten und wird dir bei der Bestellung meist als eigener Posten aufgeführt. Du erhält das Starterpaket üblicherweise binnen 1-2 Werktagen per Post. Durch die steigende Bedeutung der eSIM werden Starterpakete, die im Geschäft gekauft werden müssen, jedoch immer unwichtiger. Klickst du bei deiner Onlinebestellung auf “eSIM” erhältst du kein Starterpaket.

Oft sind einige Einheiten oder ein bestimmtes Guthaben inkludiert, damit du die Registrierung selbst durchführen kannst. Dies ist aber nicht immer der Fall. Eventuell musst du deswegen einen Ladebon dazukaufen.

Starterpaket kaufen

Startersets kann man in Österreich nahezu überall kaufen, sowohl online als auch in den Geschäften. Dabei zum einen natürlich bei den Mobilfunk-Anbietern selbst, in den Shops von A1, Magenta und Drei, aber auch in Supermärkten, Trafiken, Handyshops, Elektrogeschäften und Tankstellen sind Starterpakete erhältlich.

Viele Supermärkte haben ein eigenes Angebot an Handytarifen, so bietet zum Beispiel Hofer HOT an, die Spar-Gruppe (Spar, Interspar, Eurospar) bietet S-Budget, die Rewe-Gruppe (Billa, Merkur, Penny und ADEG) hat Yesss! und bei Lidl gibt es Lidl Connect. Wer ein Handy zur SIM-Karte benötigt, kann auch dieses in den meisten Supermärkten, in Elektrogeschäften (zum Beispiel Saturn und Media Markt) und im Schreibwarenbedarf (zum Beispiel bei Libro und Pagro) erstehen.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif für dich.

Wie viel benötigst du pro Monat?
Über die Autorin
Geschrieben von Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Victoria ist technische Redakteurin bei tarife.at. Sie bringt hochkomplizierte, technische Begriffe in eine verständliche Sprache. Unterstützung bekommt die Technik-Liebhaberin von ihrem Büro-Hund, Herr Baron 🐶.

Häufige Fragen zum Thema Starterpaket

Was ist ein Starterpaket?

Startersets oder Starterpakete bestehen zumeist aus einer SIM-Karte und gelegentlich einigen Einheiten oder Guthaben. Sie sind sowohl als Vertrag als auch als Wertkarte erhältlich und stets SIM-only – Tarife, das heißt es gibt kein Handy dazu.

Wo bekomme ich ein günstiges Starterpaket?

Startersets kann man in Österreich nahezu überall kaufen, zum einen natürlich bei den Mobilfunk-Anbietern selbst, in den Shops von A1, Magenta und Drei. Aber auch in Supermärkten, Trafiken, Handyshops, Elektrogeschäften und Tankstellen sind Starterpakete erhältlich. Das Angebot der Mobilfunkanbieter ist sowohl in Geschäften, als auch online erhältlich.

Viele Supermärkte haben ein eigenes Angebot an Handytarifen, so bietet zum Beispiel Hofer HOT an, die Spar-Gruppe (Spar, Interspar, Eurospar) bietet S-Budget, die Rewe-Gruppe (Billa, Merkur, Penny und ADEG) hat Yesss! und bei Lidl gibt es Lidl Connect. Wer ein Handy zur SIM-Karte benötigt, kann auch dieses in den meisten Supermärkten, in Elektrogeschäften (zum Beispiel Saturn und Media Markt) und im Schreibwarenbedarf (zum Beispiel bei Libro und Pagro) erstehen.

Kann ich mit einem Starterpaket gleich lostelefonieren?

Ja, wenn du die SIM-Karte in ein Handy legst, kannst du, nachdem du dich registriert hast, gleich lostelefonieren.