Handytarife für Senioren

Handytarife für Senioren

Ob klassisches Tastenhandy oder doch lieber einfach gehaltenes Smartphone – für Senioren gibt es auf dem Mobilfunkmarkt ein großes Angebot. Das gilt nicht nur für die Handys, die nicht immer Seniorenhandys sein müssen, sondern auch für die Tarife.

Willst du ein neues Seniorenhandy mit einem passenden Tarif, kannst du diesen direkt finden. Zum Beispiel findest du Emporia Handys hier. Nun wählst du nur noch aus, wieviel Minuten, SMS und Datenvolumen dein Tarif haben soll – schon finden wir das beste Angebot für dich.

Wir können dir zum Beispiel das Emporia Comfort mit einem Krone mobile Jahrestarif empfehlen. Hier sind monatlich 1.500 Minuten oder SMS und 1,5 GB inkludiert.

Oder aber das Emporia Smart3 mit einem A1 Pur Tarif. Hier stehen dir unlimitierte Minuten und SMS, als auch 3 GB zur Verfügung.

Günstige Tarife ohne Handy

Wenn du bereits über ein passendes Handy verfügst, kannst du dir auch nur den Tarif suchen. Man nennt dies auch SIM only Tarife.

SIM only Tarife sind Tarife, bei denen du nur eine SIM Karte, aber kein Handy erhältst. Meist sind diese deutlich günstiger und verfügen häufig über keine Mindestbindung. Das bedeutet vor allem, dass du jederzeit kündigen und dir einen anderen, günstigeren Tarif holen kannst.

In unserem Tarifvergleich ist der Reiter „Handy inklusive“ standardmäßig deaktiviert. So suchst du immer Tarife ohne Handy. Du kannst den Reiter aber auch aktivieren und dir dein Wunschhandy direkt aussuchen.

Nun solltest du an Hand deiner letzten Handyrechnungen überprüfen, wieviel Minuten, SMS und Datenvolumen du normalerweise benötigst. Auswendig weiß das kein Mensch, aber in den letzten Rechnungen steht, wieviel du vertelefoniert, smst und gesurft hast. Da sich unsere Telefongewohnheiten kaum ändern, solltest du dir am besten einen Tarif suchen, der dir genug Einheiten bietet. Nimm lieber ein bisschen mehr, als zu wenig. Meist kommt dies nämlich deutlich billiger, als wenn du einen zu kleinen Tarif wählst und dann für die Zusatznutzung aufzahlen musst. Aber zuviel muss es auch nicht sein, sonst erhöhst du nur unnötig deine Grundkosten.

Wir geben ein Bespiel wie das aussehen kann: Wenn du in den letzten Monaten immer rund 800 Minuten telefoniert hast, solltest du daher einen Tarif mit 1000 Minuten aussuchen. Brauchst du meist 40 SMS, setzt du die Suche auf 50 SMS. Und beim Datenvolumen ist es auch am besten, wenn du in etwa das nimmst (plus ein wenig Reserve), was du brauchst. Verbrauchst du rund 3 GB im Monat, wählst du am besten einen Tarif mit 4 bis 5 GB. So zahlst du nur, was du brauchst und musst keine teuren Zusatzkosten befürchten.

Eigene Seniorentarife oder normaler Tarif?

Es gibt selten auch spezielle Seniorentarife, wie etwa den spusu Senioren oder den MTEL 60+. Diese zeichnen sich meist durch niedriges Datenvolumen aus.

Wir haben diese auch in unserer Datenbank - du kannst also bei uns ganz normal nach einem Tarif suchen und das System findet den besten Tarif, ganz gleich ob es sich dabei um einen Seniorentarif handelt oder nicht. So bist du stets auf der sicheren Seite.

Brauche ich Datenvolumen?

Die meisten Leute glauben, dass sie gar kein Datenvolumen verbrauchen, wenn sie nicht unmittelbar im Internet surfen. Dabei wird vergessen, dass auch Apps wie WhatsApp, die Wetter-App oder Facebook durchaus Internetverbindung benötigen. In kleinen Mengen benötigt auch das Handy selbst für Updates Datenvolumen.

Daher ist bei fast allen Tarifen heutzutage ein wenig Datenvolumen dabei. Da die Preise heutzutage dafür relativ niedrig geworden sind, sollte man sich ruhig mindestens 1 bis 3 GB „gönnen“. Damit bist du auf der sicheren Seite und kannst dein Handy ganz normal nutzen.

Wertkarte oder Vertrag?

Weiter unten im Reiter „Verrechnung“ kannst du in unserem Tarifvergleich wählen, ob du einen Wertkartentarif, einen Tarif mit Vertrag, oder auch einen Tarif mit Jahreszahlung möchtest.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, nimmt eine **Wertkarte**. Hier kann nie mehr abgebucht werden, als drauf ist. Solltest du befürchten, dass du irrtümlich nach Chile anrufst, weil du dich auf dein Handy setzt, ist hier die Gefahr gebannt. Aber Spaß beiseite, auch Telefonbetrüger können hier schwerer ansetzen. Außerdem hast du so stets die volle Kostenkontrolle. Dafür aber ist Sendepause, wenn du kein Guthaben mehr auf der Karte hast. Doch immerhin kannst du trotzdem angerufen werden.

Mit einem Vertragshandy musst du dir keine Sorgen um das Guthaben machen, denn hier erfolgt die Verrechnung wie beim Festnetztelefon im Nachhinein.

Außerdem gibt es auch die Option „**Jahrestarif**“. Hier bezahlst du im Vorhinein die Gebühren für das ganze Jahr. Diese Tarife sind oft sehr günstig.

Einfach Tarif bestellen

Nun siehst du ganz oben das günstigste Angebot für deine Auswahl. Dort fassen wir alle Daten deines Wunschtarifs für dich zusammen. Und mit einem Klick auf den grünen Button „zum Angebot“ bringen wir dich auch genau auf die richtige Seite, wo du deinen Tarif abschließen kannst. Klingt einfach und ist es auch!

Lieber im Shop oder im Internet?

Die meisten Leute möchten vor dem Kauf das Handy in Augenschein nehmen. Das ist aber völlig irrational. Zum einen verpasst man so die Vergleichsmöglichkeit und auch die wirklich guten Schnäppchen. Denn die besten Angebote gibt es fast ausschließlich als Online-Angebote. Immerhin werden dafür nicht zusätzliche Shops benötigt, die dem Anbieter hohe Kosten verursachen. Nutzt du sie nicht, gibt der Anbieter die Preisersparnis an dich weiter: Online kannst du daher viel Geld sparen.

Zum anderen hat der Onlinekauf einen weiteren Vorteil: Nur online hast du ein Recht darauf, von deinem Kauf zurückzutreten. Manche Geschäfte erlauben dies auch aus Kulanz beim Handel vor Ort, aber dies kann jederzeit widerrufen werden. Nur online hast du ein echtes Rückgaberecht. Online bist du daher immer auf der sicheren Seite. Und mit unserem Tarifvergleich auf tarife.at zusätzlich auch immer auf der günstigsten!

Sozialtarife

Wenn deine Pension niedrig ist oder du Pflegegeld beziehst, kannst du einen Antrag auf einen Sozialtarif stellen. Damit erhältst du eine Befreiung der Rundfunkgebühren von der GIS und zusätzlich auch eine sogenannte „Zuschussleistung zum Fernsprechentgelt“ (Senkung deiner Handyrechnung). Mehr Infos in unserem Ratgeber Sozialtarif.

Das passende Handy

Seniorenhandys haben einen bedeutenden Vorteil: Sie sind viel einfacher in der Bedienung als die hochkomplizierten hypermodernen Smartphones. Bekannte Marken sind zum Beispiel die österreichische Firma Emporia, oder aber die Hersteller Doro oder Swisstone.

Es gibt sie vor allem als klassische Handys mit Tasten. Da sehen sie ganz aus wie die früheren Telefone, haben meist etwas größere Tasten und bessere Lautsprecher. Besonders beliebt sind hier die Klapphandy – Modelle.

Doch es muss kein Klassiklook sein: Übersichtliche Bedienbarkeit gibt es nämlich auch bei den Smartphone - Modellen speziell für Senioren. Damit sind auch WhatsApp und das Internet ganz einfach möglich.

Der Vorteil am Senioren-Smartphone liegt vor allem darin, dass man diesen Handys nicht ansieht, dass es sich um Seniorenhandys handelt. Nach außen wirken sie wie ganz normale Smartphones, aber nach innen sind sie deutlich benutzerfreundlicher als herkömmliche Smartphones.

Seniorenhandy oder normales Handy?

Wer sich für ein Seniorenhandy zu jung fühlt, aber Kopfschmerzen von den gefühlt 10.000 Funktionen seines Handys bekommt, der kann sein Samsung auch bedienerfreundlicher machen: Mit „einfacher Modus“ stellst du dein ganz normales Handy um. Mehr Infos dazu in unserem Ratgeber einfacher Modus statt Seniorenhandy.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif für dich.

Wie viel benötigst du pro Monat?
Über den Autor
Geschrieben von Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Victoria ist technische Redakteurin bei tarife.at. Sie bringt hochkomplizierte, technische Begriffe in eine verständliche Sprache. Unterstützung bekommt die Technik-Liebhaberin von ihrem Büro-Hund, Herr Baron 🐶.

Häufige Fragen zum Thema Handytarife für Senioren

Warum gibt es keinen Online Rabatt im Handyshop?

Jeder Handyshop hat stehende Kosten wie Miete, Strom, die Bezahlung der Mitarbeiter und vieles mehr. Bei einem Web-Shop sind die Kosten für den Anbieter viel geringer. Diese Ersparnis gibt der Anbieter in Form eines Online-Rabatts an dich weiter. Wenn du den Web Shop nutzt, kannst du also sparen. Im Handyshop hingegen fällst du um diesen Preisvorteil um.

Wie funktioniert die Notruffunktion beim Seniorenhandy? Was passiert wenn nicht abgehoben wird?

Fast alle Seniorenhandys haben eine intelligente Notruffunktion, die solange bestimmte Nummern anwählt, bis sie durchkommt. Zusätzlich können viele erkennen, ob es sich dabei um einen Anrufbeantworter oder die Stimme einer echten Person handelt, die abhebt.

Was unterscheidet Seniorenhandys von normalen Smartphones?

Meist haben Seniorenhandys übersichtliche Menüs mit weniger Funktionen, als auch große Tasten und gute Lautsprecher, falls Sehen und Hören nachlässt. Viele Seniorenhandys verfügen über eine eigene Notfalltaste.

Was ist der Einfache Modus?

Der einfache Modus bringt eine reduziertes und übersichtlicheres Menü. Zusätzlich ist oft der Kontrast höher, die Schriftgröße erhöht und auch die Symbole sind etwas größer.

Soll ich das Handy lieber im Shop oder im Internet kaufen?

Die meisten Leute möchten vor dem Kauf das Handy in Augenschein nehmen. Das ist aber völlig irrational. Zum einen verpasst man so die Vergleichsmöglichkeit und auch die wirklich guten Schnäppchen. Denn die besten Angebote gibt es fast ausschließlich als Online-Angebote. Immerhin werden dafür nicht zusätzliche Shops benötigt, die dem Anbieter hohe Kosten verursachen. Nutzt du sie nicht, gibt der Anbieter die Preisersparnis an dich weiter: Online kannst du daher viel Geld sparen.

Zum anderen hat der Onlinekauf einen weiteren Vorteil: Nur online hast du ein Recht darauf, von deinem Kauf zurückzutreten. Manche Geschäfte erlauben dies auch aus Kulanz beim Handel vor Ort, aber dies kann jederzeit widerrufen werden. Nur online hast du ein echtes Rückgaberecht. Online bist du daher immer auf der sicheren Seite. Und mit unserem Tarifvergleich auf tarife.at zusätzlich auch immer auf der günstigsten!