Spusu - Häufig gestellte Fragen

Ja, du kannst beim Bestellvorgang ganz einfach die Option „Rufnummer portieren“ auswählen. Spusu übernimmt alle notwendigen Schritte für dich. Da dein bisheriger Anbieter für die Ausstellung der Nummernübertragungsinformation (NÜVI) 1€ und für die Rufnummernübertragung 9€ verrechnen kann, können Kosten bis zu 10€ entstehen. Bei Prepaid-SIM-Karten musst du deswegen darauf achten, dass mindestens 10 € Guthaben auf der SIM-Karte aufgeladen sind.

Ja, mit dem Tarif Spusu Wertkarte bietet Spusu auch einen Wertkartentarif an. Die sonstigen Tarife sind zwar Verträge, zeichnen sich allerdings dadurch aus, dass sie keine Bindung und keine längere Kündigungsfrist haben.

Nein, um Spusu verwenden zu können, darf das Gerät über keine SIM- oder Netzsperren verfügen.

Ja - bei Spusu handelt es sich um eine Marke der in Wien beheimateten “MASS Response Service GmbH” - es handelt sich also um keinen ausländischen Anbieter, sondern um ein österreichisches Unternehmen, das langjährige Erfahrung im Telekommunikations- und Mobilfunkbereich hat. Spusu gibt es seit Juni 2015.

Spusu verkauft seine Tarife hauptsächlich über das Internet unter spusu.at, zudem gibt es ein Geschäft im bekannten “DC Tower” (DC Tower 1, 38. Stock, Donau-City-Straße 7, 1220 Wien).

Die Öffnungszeiten sind Montag-Freitag von 12.00-18.00 Uhr.

Nach Bestellung hast du 6 Monate Zeit, um den Vertrag zu aktivieren. Erst wenn du den Vertrag aktiviert hast, wird die Grundgebühr fällig. Im Zuge der Bestellung wird dir einmalig eine Grundgebühr als Vertragsgebühr verrechnet, die du jedoch bei der Aktivierung wieder gutgeschrieben bekommst.

Ja, eine Änderung des Tarifs ist mit Monatswechsel kostenlos möglich. Kontaktiere bitte die Spusu Hotline unter 0670 670 1000, um den Tarifwechsel vorzumerken.

Du kannst deinen Spusu Vertrag jederzeit zum Monatsende aufkündigen.

Spusu nutzt das Mobilfunknetz von “Drei”.

Ja, alle Tarife von Spusu sind LTE fähig. Spusu nutzt das LTE-Netz von Drei.

Nicht verbrauchte Minuten, SMS und Daten stehen dir ab dem Folgemonat als zusätzliche Surfkapazität zur Verfügung. Bei dem Tarif sprich 200 werden alle SMS, die nicht genutzt wurden, als Minuten gutgeschrieben.

Ja, wenn dein Tarif Datenroaming zulässt, kannst du auch im Ausland im Internet surfen. Die meisten Tarife bei spusu inkludieren eine gewisse Anzahl an Daten, die du im Ausland verwenden kannst. Ist das Freikontingent aufgebraucht, fallen zusätzliche Kosten an. Du kannst dann dein restliches österreichweites Datenvolumen mit einem Aufschlag von 0,00420 € Euro pro MB nutzen. Die Taktung entspricht grundsätzlich dem Inlandstarif.

Ja, wähle im Zuge des Bestellvorgangs bei der Auswahl der Rufnummer die Option „Rufnummer mitnehmen“. spusu übernimmt alle notwendigen administrativen Schritte. Solltest du selbst deine Rufnummer portieren lassen, dann benötigst du eine NÜVI. tarife.at hilft dir dabei, deinen NÜVI Antrag zu stellen. Die Rufnummernmitnahme ist kostenpflichtig. Bedenke auch, dass der Vertrag bei deinem bestehenden Mobilfunkanbieter durch die Rufnummernmitnahme nicht automatisch beendet wird. Deinen alten Vertrag musst du extra kündigen. Auf tarife.at kannst du ganz einfach deine Kündigung erstellen.

Nein, bei spusu sind keine Smartphones im Vertrag inkludiert. Wenn du aber dennoch ein Handy benötigst kannst natürlich auch jederzeit ein Handy im Einzelhandel kaufen. Auf tarife.at kannst du dein gewünschtes Smartphone auswählen und so die günstigste Option für dich finden.

Neukunden können die Registrierung direkt im Bestellprozess der spusu Wertkarte durchführen. Dabei stehen sowohl die Möglichkeiten der Bankidentifikation mittels Online Banking, als auch das Hochladen eines Ausweises zur Verfügung. Beachte, dass nicht alle Banken in Österreich das benötigte Bank-Ident Verfahren unterstützen!

Jein, du kannst deine spusu Wertkarte auch im Ausland benutzen. Du hast allerdings höhere Kosten als im Inland. Ab Oktober 2018 fallen für abgehende Anrufe 0,09 € pro Minute an, 0,064 € pro SMS und 0,012 € pro MB im Ausland.

Ja, bei ausgewählten Tarifen wird nicht verbrauchtes Datenvolumen automatisch in den nächsten Monat übertragen. Dank dem spusu daten.trans.fair kannst du eine gewisse Anzahl an unverbrauchten Daten ins nächste Monat mitnehmen. Das konkret angesammelte Datenvolumen findest du im Kontomanager ab dem jeweiligen Folgemonat.

Nein, bei spusu hast du keine Mindestvertragsdauer. Du kannst deinen Vertrag jederzeit kündigen. Mehr zu diesem Thema kannst du im Beitrag ["Bindungsfrist“](/wissen/bindungsfrist) nachlesen.

Nein, du kannst spusu Internet auch an anderen Orten im Inland nutzen. Ob du von unterwegs aus mit deinem spusu Tarif surfen kannst, hängt von deinem Endgerät ab. Für einen Cube benötigst du zumindest einen Stromanschluss. Mehr zu diesem Thema kannst du in den Beiträgen “Internet für Zuhause” und “mobiler WLAN-Router” nachlesen.

Welche Geschwindigkeit du bei deinem Internet benötigst, hängt ganz von deinem Nutzungsverhalten ab. Pauschal lässt sich hier leider keine Antwort geben. Du solltest dir zuerst ansehen welche Geschwindigkeiten das mobile Internet in deiner Wohngegend erreichen kann. tarife.at empfiehlt für eine Person mindestens 30 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit, für zwei Personen mindestens 50 Mbit/s. Welche Geschwindigkeit an deinem Wohnort erreicht werden kann, kannst du in der [SpeedMap](/speedmap) auf tarife.at ganz einfach nachsehen.

Nein, im Preis für spusu Internet ist kein Endgerät inkludiert. Solltest du bereits ein passendes Gerät besitzen, kannst du auch dein eigenes verwenden oder im Einzelhandel nach dem passenden Gerät suchen. Je nachdem wo du das Internet nutzen möchtest, gibt es verschiedene Optionen.

spusu Wertkarte ist ein Prepaid Tarif. Die Wertkarte kannst du je nach Bedarf selbständig aufladen und so zu den festgelegten Konditionen telefonieren. Die Sprach- und Datenabrechnung erfolgt exakt, so zahlst du nur was du auch wirklich verbrauchst - hier hast du volle Kostenkontrolle.

Du kannst deine spusu Wertkarte mit Ladebon (erhältlich in allen österreichischen Trafiken) mit EPS Online-Überweisung, Kreditkarte oder Paysafecard auf spusu.at aufladen.

Ja, du kannst selbst entscheiden ob du deine Wertkarte erneut mit Guthaben auflädst.

Fragen zu ähnlichen Themen:

Nicht glücklich? Zurück zu allen Fragen