Stille SMS

Stille SMS sind spezielle Nachrichten, die nicht auf deinem Handy angezeigt werden. Sie werden auch Short Message Type 0 oder Stealth-Ping-Message genannt. Meist werden sie zur Ortung oder zur Konfiguration von Technikdiensten eingesetzt. Sie können aber auch zur Manipulation von SIM-Karten verwendet werden.

Stille SMS zur Ortung

Ermittlungsbehörden nutzen stille SMS für die Ortung von Handys oder zur Erstellung von Bewegungsprofilen. Sie sind in Österreich zwar erlaubt, werden aber verhältnismäßig selten für Strafverfolgung eingesetzt. Häufiger werden sie in Notfällen verwendet, beispielsweise um eine vermisste Person zu finden.

Stille SMS zur Konfiguration

Auch für technische Zwecke werden gelegentlich stille SMS durch die Mobilfunkanbieter versandt. Dies dient zur Konfiguration, wie zum Beispiel zur Abstimmung der Netztechnik. So können zum Beispiel für die Erstaktivierung von MMS-Diensten stille SMS verschickt werden, die es erst möglich machen, dass MMS empfangen werden können. Auch für Roaming werden gelegentlich stille SMS versandt.

Diese Art von stillen SMS wird auch OTA – SMS genannt. Dies bedeutet Over the Air und meint, eine drahtlose Übertragung zum Beispiel für ein Update.

Stille SMS zur Manipulation

Mit stillen SMS können auch Handyviren übertragen werden. Dabei wird über eine stille SMS eine Schadsoftware geschickt, mit der sich Cyberkriminelle in die SIM-Karte einloggen können. Damit kann auf Kosten der gehackten SIM-Karte telefoniert werden, auch SMS und Datennutzung ist möglich. Ebenso kann durch einen solchen Angriff ermöglicht werden, dass Gespräche belauscht oder Passwörter ausspioniert werden.

Stille SMS sichtbar machen

Mit einem Jailbreak oder Root ist es möglich stille SMS sichtbar zu machen. Wir können davon aber nur abraten. Einfacher geht es mit einer App, zum Beispiel Snoopsnitch. Diese macht unsichtbare SMS sichtbar und zeigt an, wann und woher die Nachricht gekommen ist.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema Stille SMS

Stille SMS sind spezielle Nachrichten, die nicht auf deinem Handy angezeigt werden. Sie werden auch Short Message Type 0 oder Stealth-Ping-Message genannt. Meist werden sie zur Ortung oder zur Konfiguration von Technikdiensten eingesetzt. Sie können aber auch zur Manipulation von SIM-Karten verwendet werden.

Auch für technische Zwecke werden gelegentlich stille SMS durch die Mobilfunkanbieter versandt. Dies dient zur Konfiguration, wie zum Beispiel zur Abstimmung der Netztechnik. So können zum Beispiel für die Erstaktivierung von MMS-Diensten stille SMS verschickt werden, die es erst möglich machen, dass MMS empfangen werden können. Auch für Roaming werden gelegentlich stille SMS versandt. Diese Art von stillen SMS wird auch OTA – SMS genannt. Dies bedeutet Over the Air und meint, eine drahtlose Übertragung zum Beispiel für ein Update.

Mit einem Jailbreak oder Root ist es möglich stille SMS sichtbar zu machen. Wir können davon aber nur abraten. Einfacher geht es mit einer App, zum Beispiel Snoopsnitch. Diese macht unsichtbare SMS sichtbar und zeigt an, wann und woher die Nachricht gekommen ist.