MMS

Die MMS ist eine Nachricht, mit der nicht nur Text, sondern auch Bilder verschickt werden können.

MMS steht für Multimedia Messaging Service, zu Deutsch also Multimedia-Nachrichtendienst.

SMS und MMS

MMS ist eine Weiterentwicklung der SMS, die an einen oder mehrere Empfänger geschickt werden kann. Statt der 160 Zeichen der SMS sind bei der MMS bis zu 30.000 Zeichen möglich. Außerdem sind es nicht nur einfache Texte, die verschickt werden können, sondern auch Dokumente, Bilder, Audiodateien und sogar kurze Videos. Wenn du einer SMS ein Bild anfügst, wird sie automatisch zur MMS.

MMS schreiben

Eine MMS schreibst du in deinen Nachrichten, genau wie eine SMS. Sobald du ein Bild oder eine andere Datei hinzugefügt hast, wird aus der SMS automatisch eine MMS. Optisch unterscheiden sich die beiden also nicht. Sie werden allerdings

Empfang von MMS

Der Empfang von MMS ist bei vielen Anbietern dann erst möglich, nachdem selbst eine MMS verschickt wurde. Bei anderen erhältst du automatisch eine Konfigurations-SMS, sobald du die SIM-Karte aktiviert und in dein Handy eingelegt hast. Sollte es trotzdem nicht klappen, hilft zumeist ein Neustart (Reset) des Handys.

Kosten einer MMS

Weil die Datenmenge so viel umfassender ist, wird nicht mehr wie bei der SMS das Mobilfunknetz genutzt, sondern das mobile Datennetz. Trotzdem wird bei einer MMS nicht das Datenvolumen belastet, sondern diese wird gesondert abgerechnet. Zumeist kostet eine MMS rund 30 bis 50 Cent.

Beschränkung der Bilder

Da die Anbieter die Höchstgrenze allerdings stark beschränken, werden Bilder in geringer Auflösung weitergeleitet und sind daher oft sehr unscharf. Die MMS ist daher nicht mehr sehr beliebt und wurde auf Smartphones von Instant-Messaging Diensten (wie zum Beispiel WhatsApp) abgelöst. Sie lohnt sich daher meist nur noch auf klassischen Handys.

Speicherung von MMS

MMS werden wie SMS auf deinem Handy gespeichert. Auch die mitgeschickten Bilder oder anderen Dateien sind im Speicher deines Handys zu finden. Du kannst diese Dateien aber auch auf eine SD-Karte ziehen oder löschen. Sobald du das Bild aus dem Speicher löscht, kannst du es in der Nachricht selbst nicht mehr sehen.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema MMS

MMS steht für Multimedia Messaging Service, zu Deutsch also Multimedia-Nachrichtendienst.

Die MMS ist eine Weiterentwicklung der SMS, die an einen oder mehrere Empfänger geschickt werden kann. Statt der 160 Zeichen der SMS sind bei der MMS bis zu 30.000 Zeichen möglich. Außerdem sind es nicht nur einfache Texte, die verschickt werden können, sondern auch Dokumente, Bilder, Audiodateien und sogar kurze Videos.

Oft verringern die Anbieter die Auflösung der verschickten Bilder deutlich, darum sind per MMS versendete Bilder leider nicht so scharf wie das Original.