GSM-Codes

GSM-Codes sind Tastencodes, die eingegeben werden können um etwa Rufumleitungen einzustellen, Rufsperren einzurichten oder weitere Funktionen zu aktivieren oder deaktivieren. Dabei wird der Code stets in das Nummernfeld wie zum Anrufen eingegeben. Jede Eingabe wird durch die (grüne) Anruftaste bestätigt. Die Zeit für die Rufumleitung muss in Sekunden angegeben werden, zulässig sind 5-30 Sekunden.

Rufumleitungen

Funktion Aktivieren Deaktivieren
Immer weiterleiten**21*Rufnummer##21#
Weiterleiten, wenn besetzt**67*Rufnummer##67#
Weiterleiten, wenn keine Antwort**61*Rufnummer# oder **61*Rufnummer*Zeit##61#
Weiterleiten, wenn nicht erreichbar**62*Rufnummer##62#
Alle Rufumleitungen löschen##004#
„Immer weiterleiten“ bedeutet, dass jeder Anruf zu einer bestimmten Nummer weitergeleitet wird. Bei „Weiterleiten, wenn besetzt“ erfolgt eine Rufumleitung nur, wenn die eigene Nummer besetzt ist. Bei „Weiterleiten, wenn keine Antwort“ wird der Anrufer umgeleitet, wenn nicht abgehoben wird, meist nach 15-20 Sekunden. Bei „Weiterleiten, wenn nicht erreichbar“ erfolgt eine Umleitung nur, wenn das Telefon abgeschaltet ist oder keinen Empfang hat.

Sperren

Funktion Aktivieren Deaktivieren
Kennwort für Rufsperren ändern**03*330*altes Kennwort*neues Kennwort*neues Kennwort wiederholen#
Sperre aller abgehenden Rufe**33*Kennwort##33*Kennwort#
Sperre aller ankommenden Rufe**35*Kennwort##35*Kennwort#
Sperre aller Anrufe**330*Kennwort##330*Kennwort#
Sperre aller ankommenden Gespräche beim Aufenthalt im Ausland**351*Kennwort##351*Kennwort#
Sperren können nützlich sein, um unerwünschtes Anrufen zu unterbinden.

Rufnummer unterdrücken

Funktion Aktivierung
Rufnummer einmalig anzeigen*31#Rufnummer
Rufnummer einmalig unterdrücken#31#Rufnummer
Einstellung prüfen*#31#
Rufnummer ständig unterdrücken*31#
Rufnummernunterdrückung aufheben #31#

PIN und IMEI

Funktion Aktivierung
PIN ändern**04*alte PIN*neue PIN*neue PIN wiederholen#
IMEI*#06#
Die IMEI wird zur Identifizierung deines Handys gebraucht, also zum Beispiel, wenn du es als gestohlen melden möchtest.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema GSM-Codes

Ein GSM-Code ist eine Tasteneingabe, mit der bestimmte Funktionen aktiviert werden, zum Beispiel eine Rufumleitung. Dabei wird der Code stets in das Nummernfeld wie zum Anrufen eingegeben. Jede Eingabe wird durch die (grüne) Anruftaste bestätigt.

Wenn du einen Anruf nicht entgegen nehmen willst oder kannst, aber möchtest dass ein anderer das tut, ist eine Rufumleitung sinnvoll. Auch um von einer alten Nummer auf eine neue Nummer weiterzuleiten, kann eine Rufumleitung verwendet werden.

„Immer weiterleiten“ bedeutet, dass jeder Anruf zu einer bestimmten Nummer weitergeleitet wird. Bei „Weiterleiten, wenn besetzt“ erfolgt eine Rufumleitung nur, wenn die eigene Nummer besetzt ist. Bei „Weiterleiten, wenn keine Antwort“ wird der Anrufer umgeleitet, wenn nicht abgehoben wird, meist nach 15-20 Sekunden. Bei „Weiterleiten, wenn nicht erreichbar“ erfolgt eine Umleitung nur, wenn das Telefon abgeschaltet ist oder keinen Empfang hat.

Die IMEI wird zur Identifizierung deines Handys gebraucht, also zum Beispiel, wenn du es als gestohlen melden möchtest.

Wenn du die Mobilbox deaktivieren möchtest, kannst du sie entweder über die Hotline, per App oder Webseite deines Anbieters, in den Einstellungen deines Handys oder per GSM-Code deaktivieren. Für die Deaktivierung per Smartphone suche in den Telefoneinstellungen „Alle Rufumleitungen deaktivieren“ und bestätige dies. Oft ist die Option unter „Zusatzdienste“ und „Rufumleitung“ in den Einstellungen zu finden.

Für das Entfernen per GSM-Code gibst du den Code ##002# wie zum Anrufen in dein Wählprogramm ein und bestätigst („grüne Taste“ oder Anruftaste). Damit sind alle Rufumleitungen, auch die zu deiner Mobilbox, gelöscht.

Entweder unter den Telefoneinstellungen deines Handys oder mit dem GSM-Code ##004#, den du in dein Anruffeld eingibst und mit der grünen Anruftaste bestätigst.