Rufnummernmitnahme

Die alte Nummer, die man endlich auswendig kann und die jeder im Bekanntenkreis hat, möchte niemand hergeben. Um deine Rufnummer behalten zu können, auch wenn du zu einem neuen Anbieter wechselst, musst du dir von deinem alten Anbieter eine Nummernübertragungsinformation (NÜV-Information, NÜVi) ausstellen lassen. Dies kannst du auf unserer Seite gleich mit dem Kündigungsschreiben gemeinsam erstellen. Praktisch, nicht wahr?

Die NÜVI ist für 90 Tage gültig, innerhalb dieser Zeit muss die Rufnummernübernahme gestartet werden. Dein Anbieter verrechnet dir für die Ausstellung einen Euro, zusätzliche Gebühren für den Nummerntransfer können auch anfallen. Oftmals schenkt dir dein neuer Anbieter aber diese Kosten.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif