Streaming Stick

Mit einem Streaming Stick kannst du über das Internet streamen. Dafür benötigst du zum Stick noch einen Fernseher und ein Breitband-Internetzugang. Streaming ist ähnlich wie Fernsehen, aber im Gegensatz zum fest vorgegeben Inhalten eines Fernsehsenders, kannst du hier selbst entscheiden welche Filme oder Serien wann gespielt werden.

Dies wird auch Video on Demand (VoD, “Video auf Abruf”) genannt und bedeutet, dass du Programme per Knopfdruck anfordern kannst.

Sticks sind meist App-basiert und damit sehr intuitiv und einfach nutzbar. Hier musst du kein Handbuch wälzen oder lang nachdenken, du drückst einfach auf den Film, der dir gefällt, und schon wird er auch abgespielt.

Stick kaufen

Sticks gibt es von verschiedensten Herstellern. Zu den bekanntesten zählt der Amazon Fire TV Stick und der Google Chromecast Stick. Du kannst sie entweder bei Amazon selbst, oder zum Beispiel auch hier bei Media Markt kaufen.

Egal welchen Stick du kaufst, bei den meisten kannst du die Apps der verschiedensten Streamingdienste nutzen. Genauso gibt es auch Streaming-Anbieter, die dir Zugriff auf das klassische Echtzeit-Fernsehen der bekannten TV-Sender ermöglichen. Welche es in Österreich gibt, kannst du in unserem Ratgeber zu Streaminganbietern nachlesen.

Streaming Stick installieren

So einfach die Sticks zu verwenden sind, so einfach ist auch ihre Installation. Du musst den Stick dafür nur an den Fernseher über den HDMI-Port und an den Strom stecken. Damit machst du jeden Fernseher zum Smart TV.

Keine Sorge, du kannst auch mit einem relativ alten Fernseher den Stick verwenden. Alles was er dafür braucht, ist ein HDMI-Eingang.

Neue Fernseher sind üblicherweise bereits Smart TVs und können direkt mit dem Internet verbunden werden. Sie benötigen meist keinen eigenen Stick, sondern du kannst die passsende App deines Streaminganbieters direkt runterladen.

Streamen, Spielen und Sprachsteuerung

Mit einem Stick kannst du nicht nur Filme und Serien sehen, die meisten verfügen auch über kleine Spiele. Die Steuerung erfolgt über die Fernbedienung.

Dabei muss du nicht immer auf die Fernbedienung zurückgreifen. Ist dein Zuhause vernetzt mit Alexa, Siri oder Google Nest, kannst du dem Stick auch per Sprachsteuerung Befehle erteilen. Am besten funktioniert das, wenn man sich auf eines der Smart Home Systeme festlegt.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema Streaming Stick

Sticks gibt es von verschiedensten Herstellern. Zu den bekanntesten zählt der Amazon Fire TV Stick und der Google Chromecast Stick. Du kannst sie entweder bei Amazon selbst, oder zum Beispiel auch hier bei Media Markt kaufen.

So einfach die Sticks zu verwenden sind, so einfach ist auch ihre Installation. Du musst den Stick dafür nur an den Fernseher über den HDMI-Port und an den Strom stecken. Damit machst du jeden Fernseher zum Smart TV.

Keine Sorge, du kannst auch mit einem relativ alten Fernseher den Stick verwenden. Alles was er dafür braucht, ist ein HDMI-Eingang.

Mit einem Streaming Stick kannst du über das Internet streamen. Dafür benötigst du zum Stick noch einen Fernseher und ein Breitband-Internetzugang. Streaming ist ähnlich wie Fernsehen, aber im Gegensatz zum fest vorgegeben Inhalten eines Fernsehsenders, kannst du hier selbst entscheiden welche Filme oder Serien wann gespielt werden.

Sticks sind meist App-basiert und damit sehr intuitiv und einfach nutzbar. Hier musst du kein Handbuch wälzen oder lang nachdenken, du drückst einfach auf den Film, der dir gefällt, und schon wird er auch abgespielt.

Neue Fernseher sind üblicherweise bereits Smart TVs und können direkt mit dem Internet verbunden werden. Sie benötigen meist keinen eigenen Stick, sondern du kannst die passsende App deines Streaminganbieters direkt runterladen.

Ältere Fernseher, die sich nicht selbstständig mit dem Internet verbinden können, benötigen einen. Keine Sorge, du kannst auch mit einem relativ alten Fernseher den Stick verwenden. Alles was er dafür braucht, ist ein HDMI-Eingang.