Internetstörung

Eine Internetstörung oder Internetausfall liegt vor, wenn keine Verbindung hergestellt werden kann und das Problem nicht auf deine verwendete Hardware zurückgeht, sondern beim Anbieter zu suchen ist. Zumeist liegt es daran, dass entweder ein heftiges Unwetter tobt, es zu großen Stromausfällen gekommen ist oder ein Kabel bei Bauarbeiten beschädigt wurde. Zum Glück passiert dies alles aber eher selten.

Was die Internetstörung bei kabelgebundenen Anschlüssen ist, entspricht dem Netzausfall beim Mobilfunknetz.

Geräte prüfen bei Internet Ausfall

Sollte eine Störung vorliegen, wendest du dich am besten an deinen Anbieter. Doch zuvor solltest du prüfen, ob alle Geräte korrekt angeschlossen sind, alle Browser aktualisiert und am besten einen Neustart sämtlicher Geräte durchführen. Auch unser Speedtest von tarife.at eignet sich gut um zu sehen, wie schnell und ob das Internet noch funktioniert.

Was tun bei einer Internet Störung? Abwarten und Tee trinken

Auch wenn es sehr ärgerlich ist, hilft hier nur abwarten. Damit man sich nicht selbst fertig macht und alle zwei Minuten testet, ob schon wieder Internet vorhanden ist, kann man sich zum Beispiel einen Snack greifen (der dafür bekannt ist, wenn es mal wieder länger dauert) 😉, ein Buch lesen, ein Brettspiel spielen oder ähnliches. Sollte es aber ständig zu Ausfällen kommen, überlegst du dir wohl besser, ob du zu einem anderen Provider wechseln möchtest. Über unsere SpeedMap kannst du prüfen, welche Geschwindigkeiten du vor Ort bei den Anbietern vorfindest.

Wie lange darf eine Störung dauern? Gibt es eine Entschädigung?

Fällt dein Internet für zwei Stunden aus, ist das ärgerlich. Aber das Recht auf eine Entschädigung wäre zumeist nur ein aliquoter Teil. Das heißt zum Beispiel bei einem Tarif zu 50 Euro im Monat läge eine Entschädigung für einen zweistündigen Ausfall bei etwa 14 Cent. Du kannst aber beim Anbieter anfragen, ob er aus Kulanz einen Preisnachlass gibt. Oft steht nur der Aufwand in keiner Relation zur Entschädigung.

Ist dein Internet aber ständig wesentlich langsamer, als es sein sollte oder fällt es gar dauernd aus, solltest du dich an die Schlichtungsstelle wenden. Die RTR bietet dir kostenlose Unterstützung im Rahmen eines Schlichtungsverfahrens an. Damit kannst du zum Beispiel eine vorzeitige Vertragsauflösung bzw. außerordentliche Kündigung erwirken.

Jetzt Internet finden!

tarife.at findet den besten Internet Tarif für dein Zuhause.

Wie schnell sollte es sein?
Über den Autor
Geschrieben von Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Victoria ist technische Redakteurin bei tarife.at. Sie bringt hochkomplizierte, technische Begriffe in eine verständliche Sprache. Unterstützung bekommt die Technik-Liebhaberin von ihrem Büro-Hund, Herr Baron 🐶.

Häufige Fragen zum Thema Internetstörung

Wie bemerke ich eine Internetstörung?

Wenn keine Verbindung hergestellt werden kann, solltest du nachsehen, ob der Router ordentlich angeschlossen ist. Wenn dieser in allen Farben aufblinkt, könnte eine Störung vorliegen. Vor allem wenn das WLAN verbunden ist, aber trotzdem keine Seite aufgerufen werden kann, kann dies ein Zeichen für eine Internetstörung sein.

Was tue ich bei einer Internetstörung?

Sollte eine Störung vorliegen, wendest du dich am besten an deinen Anbieter. Doch zuvor solltest du prüfen, ob alle Geräte korrekt angeschlossen sind und am besten einen Neustart durchführen. Denke daran, dass es meist zu längeren Wartezeiten bei der Hotline kommen kann, weil viele Kunden beim Anbieter anrufen.

Wie lange dauern Internetstörungen für gewöhnlich?

Das ist sehr unterschiedlich. Mit etwas Glück gab es nur einen kleinen Stromausfall aufgrund einer Spannungsspitze und nach wenigen Minuten läuft das Internet wieder normal. Wenn dagegen eine Leitung beschädigt wurde, kann es mitunter auch länger dauern.