Gorilla Glass

Gorilla Glass ist der Markenname für ein besonders kratzfestes und bruchfestes Glas, das von der Firma Corning erstellt wird. Es wird üblicherweise für Displays verwendet.

Spezialglas für Displays

Gorilla Glass ist ein Glas, das aus Aluminium, Silizium und Sauerstoff besteht und chemisch besonders behandelt wird. Durch einen Ionenaustausch entstehen an der Oberfläche Spannungen, die das Glas härten. Gorilla Glass ist bei einer Dicke von 1,5mm doppelt so kratzfest wie gewöhnliches Normalglas und acht Mal so reißfest. Außerdem ist es leichter, lässt mehr Licht durch und ist berührungssensibler.

Gorilla Glass wurde erstmals 2007 beim ersten iPhone und rund 250 weiteren Herstellern verbaut.

Gorilla Glass – Versionen

Es gibt weitere Gorilla Glass – Entwicklungen zum Original:

  • Gorilla Glass 2 wurde 2012 vorgestellt. Es widersteht hohen Temperaturen, hält Gewichte von bis zu 50 Kilogramm aus. Die Dicke wurde um 20% reduziert. Rund 600 Millionen Geräte verbauten Gorilla Glass.

  • Gorilla Glass 3 hat eine dreimal höhere Festigkeit als das erste Gorilla Glass und ist bedeutend kratzfester.

  • Gorilla Glass 4 ist bruchfester und übersteht sogar Stürze aus einem Meter Höhe. Leider ist es weniger kratzfest als Gorilla Glass 3.

  • Gorilla Glass 5 ist noch sturzsicherer und vier Mal stärker als Gorilla Glass 4.

  • Gorilla Glass 6 hat eine neue Zusammensetzung des Glases, die es noch widerstandsfähiger macht. So ist es sturzfester und kratzfester. Gorilla Glass 6 wurde nicht nur für Smartphones konzipiert, sondern auch für Wearables und Laptop-Displays. Es wird in einer Dicke von 0,4 mm bis 1,2 mm erzeugt.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema Gorilla Glass

Gorilla Glass ist der Markenname für ein besonders kratzfestes und bruchfestes Glas, das von der Firma Corning erstellt wird. Es wird üblicherweise für Displays, Wearables und verwendet.

Es gibt Gorilla Glass seit seiner Originalversion 2007 bereits in mehreren Entwicklungen. Zuletzt als Gorilla Glass 6, das eine neue Zusammensetzung des Glases hat, die es noch widerstandsfähiger macht. So ist es besonders sturzfest und kratzfest. Gorilla Glass 6 wurde nicht nur für Smartphones konzipiert, sondern auch für Wearables und Laptop-Displays. Es wird in einer Dicke von 0,4 mm bis 1,2 mm erzeugt.

Gorilla Glass ist ein Glas, das aus Aluminium, Silizium und Sauerstoff besteht und chemisch besonders behandelt wird. Durch einen Ionenaustausch entstehen an der Oberfläche Spannungen, die das Glas härten.

Schon das erste Gorilla Glass war doppelt so kratzfest wie gewöhnliches Normalglas und acht Mal so reißfest. Die Weiterentwicklungen von Gorilla Glass haben die Widerstandsfähigkeit aber immer weiter erhöht. Nun übersteht es sogar Stürze aus einem Meter Höhe.