Übersicht zu Jugend- und Studententarifen

Ob an der Uni 🎓, Schule 🏫 oder in der Lehre 🔨: Du benötigt einen guten Tarif mit viel Datenvolumen und schnellem Internetzugang, und das alles natürlich für den schmalen Geldbeutel 💰. Wir geben dir einen Überblick, welche Anbieter welche spezielle Jugendtarife und Studententarife anbieten. Natürlich verraten wir dir welche zusätzlichen Möglichkeiten geboten werden und worauf du achten musst.

Der Weg zum günstigen Tarif für junge Menschen

In unserem Tarifvergleich auf tarife.at brauchst du nur den Reiter „Jugend- & Studententarife“ auf on setzen. Damit aktivierst du die Auswahl für die besonderen Tarifangebote für Studenten und alle unter 27 Jahren. Selbstverständlich listen wir dann aber nicht ausschließlich Studententarife auf, sondern vergleichen sie trotzdem mit den rund 300 anderen Handytarifen. So kommst du immer zum günstigsten Tarif. 📱

Altersgrenze beim Jugend- und Studententarif

In unserem Tarifvergleich auf tarife.at siehst du im Textfeld deines Tarifs mitunter „Jugendtarif - Bis maximal 26“ und ein gelbes Rufzeichen. ❕ Damit wird dir eine Altersgrenze angezeigt: Hier darfst du nicht älter als 26 Jahre sein. Wird dir das nicht angezeigt, gibt es keine Altersgrenze.

Solltest du als Student über 26 oder 27 Jahre alt sein, aktiviere den Reiter „Jugend- & Studententarife“ in unserem Tarifvergleich trotzdem, denn bei manchen Anbietern spielt das Alter keine Rolle.

Auslandssemester und Erasmusstudenten

Wir haben eigene Ratgeber für Auslandsstudenten und Expats 🌐: Sowohl einen Ratgeber für Handytarife, aber natürlich auch einen Ratgeber für Internettarife, wo wir dir gerne den österreichischen Telekommunikationsmarkt erklären und verraten, wie du zum besten Tarif kommst und worauf du besonders achten musst.

Anbieter und Studententarife

Wir listen dir hier alle Anbieter auf, die explizite Jugend- und Studententarife anbieten. Die Preise beziehen sich auf die Kosten pro Monat, zusätzlich können noch eine Servicepauschale und eventuell auch ein Aktivierungsentgelt kommen. Keine Sorge, in unserem Tarifvergleich zeigen wir dir den Effektivpreis an, damit du auf einen Blick vergleichen kannst, welcher Tarif der günstigste ist.

educom

Die Hauptzielgruppe von educom sind Studenten, daher ist es nicht verwunderlich, dass hier Tarife mit besonders günstigen Preisen zu finden sind. Im edustore (im Internet oder gegenüber der Universität Wien) gibt es zudem auch günstige Preise für Notebooks, Tablets, Smartphones und Zubehör für Schüler, Studenten und Lehrende. Besonders schön daran ist, dass es bei Educom keine Altersgrenze gibt. In unserem Ratgeber, wie man sich auch als Nichtstudent bei Educom anmelden kann.

Die verfügbaren Handytarife von Educom:

  • vamos olé um 9,99 Euro im Monat: 2000 Pooleinheiten (Minuten oder SMS), 15 GB Datenvolumen und 100 Auslandsminuten
  • muchos olé um 13,99 Euro im Monat: unlimitierte Einheiten (Minuten oder SMS), 30 GB Datenvolumen, 200 Auslandsminuten und Free-Chat (Chat-Flatrate)
Den vamos olé gibt es auch als Jahrestarif um 99,90 Euro, es werden dir also gleich zwei Monate geschenkt. Außerdem gibt es bei Educom eine Datenmitnahme, das heißt nicht verbrauchtes Datenvolumen wird dir für den nächsten Monat gutgeschrieben.

Zusätzlich gibt es auch Internettarife:

  • datos um 19,99 Euro im Monat: 30 Mbit/s Download Speed, 8 Mbit/s Upload Speed
  • datos+ um 26,99 Euro im Monat: 80 Mbit/s Download Speed, 20 Mbit/s Upload Speed

Mobile Youth von Magenta

Magenta bietet nicht nur Mobilfunk, sondern auch Fernsehen und Internet-Tarife an. Dadurch locken Kombi-Vorteile durch MagentaEINS. Das heißt, sobald man eine Kombination aus mehreren Tarifen bei Magenta in Anspruch nimmt, gibt es zusätzliches Datenvolumen und eine Preisreduktion. So kann man gleich doppelt sparen.

Bei Magenta gibt es Handytarife sowohl mit Smartphone als auch SIM-only, je nach Handy kann es aber sein, dass du aufzahlen musst:

  • Mobile Youth M um 20 Euro: 2000 Pooleinheiten (Minuten und SMS), 25 GB Datenvolumen,
  • Mobile Youth L um 30 Euro: 2000 Pooleinheiten (Minuten und SMS), 35 GB Datenvolumen, Einheiten für Auslandstelefonie

Internet-Jugendtarife von Magenta:

  • Internet Youth 50: 50 Mbit/s Download Speed, 10 Mbit/s Upload Speed (um 22 Euro in den ersten drei Monaten, danach 26 Euro)
  • Internet Youth 150: 150 Mbit/s Download Speed, 30 Mbit/s Upload Speedum (um 37 Euro in den ersten drei Monaten, danach 43 Euro)
Die Mobile Youth-Tarife bei Magenta gibt es für alle unter 27 Jahren. Zusätzlich gibt es die Internet Youth - Tarife auch in Kombination mit Magenta TV, dem Fernsehangebot von Magenta.

Xcite von A1

A1 bietet nicht nur die beste Netzabdeckung Österreichs, sondern auch Tarife für Mobilfunk, Internet und Fernsehen an. Mit Connect Plus ist es daher möglich eine Preisreduktion zu erhalten, sobald man mehrere Tarife kombiniert.

Handy-Jugendtarife von A1:

  • A1 Xcite S um 22,90 Euro: 16-24 GB, 500- unlimitierte Pooleinheiten (Minuten und SMS), inklusive Flatrate für Chats und Musik
  • A1 Xcite L um 32,90 Euro: 26-34 GB, 500- unlimitierte Pooleinheiten (Minuten und SMS), inklusive Flatrate für Chats, Musik und Social Media

Internet-Jugendtarife von A1:

  • A1 Net Cube Xcite um 22,90 Euro: 40 Mbit/s Download Speed, 10 Mbit/s UploadSpeed
Die A1 Xcite Tarife gibt es für alle unter 26 Jahren. Der Vorteil bei den Tarifen liegt darin, dass du sie selbst über die A1-App gestalten kannst. Du kannst ändern, ob der Tarif unlimitierte Einheiten (Minuten oder SMS) oder mehr GB beinhalten soll.

MyLife von Drei

Drei bietet nicht nur Mobilfunk, sondern auch Internet an. Sobald man zwei oder mehr Tarife abgeschlossen hat, gibt es hier einen Preisvorteil.

Handytarife-Jugendtarife von Drei:

  • MyLife L um 14 Euro: unlimitierte Pooleinheiten (Minuten und SMS), 25 GB Datenvolumen
  • MyLife XL um 21 Euro: unlimitierte Pooleinheiten (Minuten und SMS), 35 GB Datenvolumen
Die MyLife-Tarife sind für alle unter 27 und können auch darüber hinaus behalten werden.

Student und Student GIS-befreit von Help mobile

HELP mobile bietet eigene Studententarife an:

  • HELP Student um 12 Euro: 300 Minuten, 300 SMS und 30 GB Datenvolumen
  • HELP GIS befreit für Studenten um 0 Euro: 300 Minuten, 300 SMS und 30 GB Datenvolumen (nur mit GIS-Befreiung erhältlich)
Gutes tun und sich dabei auch sozial engagieren, das funktioniert mit HELP mobile. Monatlich wird pro SIM-Karte ein Euro an den karitativen Verein HELP me gespendet. Bei HELP mobile handelt es sich um einen sogenannten virtuellen Mobilfunker oder MVNO. Im Moment sind diese in unserer Suche nicht automatisch berücksichtigt. Solltest du das wünschen, kannst du sie unter dem Reiter „Virtuelle Mobilfunker“ aktivieren.

Dein Wunschtarif

Am besten ist allerdings, du suchst in unserem Tarifvergleich einfach das, was du benötigst und zwar genau mit soviel Einheiten, wie du sie brauchst. Doch wieviel Minuten vertelefonierst du durchschnittlich? Dies findest du am besten mit deinen alten Handyrechnungen heraus. Dort siehst du wieviel Minuten, SMS und Datenvolumen du normalerweise in einem Monat verbrauchst.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif