Zattoo Logo

Zattoo im Test

Zattoo im Test

Streaming ist trendy: Der Anbieter Zattoo zeigt nicht nur Filme und Serien, sondern eben auch ganz klassisches Fernsehen. Wir haben das Angebot auf Herz und Nieren, äh… auf Fernseher und Laptop geprüft.

Du möchtest Fernsehen über Zattoo? Hier findest du alle Pakete.

Was ist Zattoo?

Der Schweizer Anbieter Zattoo bietet über 120 TV-Sender via Streaming, vor allem für das deutschsprachige Publikum in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Du kannst via Internetempfang ganz bequem klassisch fernsehen, aber auch nach deinem eigenen Zeitplan die Filme und Serien ansehen, die du gerade sehen möchtest.

Live-Stream und On Demand mit Zattoo

Es werden über 120 Sender angeboten, die in HD, viele sogar in extra scharfem Full-HD auflösen. Dieses bietet im Gegensatz zu regulärem HD (mit maximal 720p) eine Bildqualität von 1080p. Gerade auf großen Fernsehern macht sich dies extrem stark bemerkbar.

Zusätzlich gibt es auch Video-On-Demand-Inhalte (VoD), die von verschiedenen Anbietern eingespeist werden, insgesamt hast du Zugriff auf etwa 1.000 Inhalte. So sind nicht nur die Sendungen von der ProSiebenSat1-Group bis zu 30 Tage für dich verfügbar, sondern auch Spielfilme von Netzkino, Lighthouse, StudioHamburg, Filmrise und SpiegelTV. Die Inhalte der österreichischen Sender sind nur für sieben Tage abrufbar. Dies hat lizenzrechtliche Gründe.

Neben dem eigenen On-Demand-Bereich hat Zattoo auch ein Angebot von zusätzlichen Senderpaketen:

  • Waidwerk: Alles für den Outdoor-Freund zu den Themen Jagd, Angeln, Waldarbeit und Outdoorküche
  • Türkisch: Türkischsprachige Sender (Show Turk, TV8 Int, Kanal 7 Avrupa, Cem TV, Haber Türk TV, Bloomberg HT, Showmax, beIN Movies Türk, beIN Iz, beIN Gurme)
  • Italienisch: Italienischsprachige Sender (Mediaset Italia, RAI 1 HD, RAI 2, RAI 3, Rainews24)

Alle Zusatzpakete sind mit allen Accounts erhältlich. Sie kosten jeweils zwischen rund 4 bis 7 Euro pro Monat.

Was kostet Zattoo? Welche Pakete gibt es?

Die beiden Pakete Premium und Ultimate erlauben zwei bzw. vier gleichzeitige Streams auf unbegrenzt vielen Geräten. Jedes ist monatlich kündbar und inkludieren Big Screen Streaming unbegrenzt. Auch Restart und Live-Pause ist möglich. Bei Ultimate gibt es darüber hinaus auch Platz für 100 Aufnahmen und sieben Tage Replay. Bezahlen kannst du mittels Kreditkarte (MasterCard und Visa) und PayPal.

Besonders praktisch: Die ersten 30 Tage kannst du Zattoo gratis testen.
Paket Sender gleichzeitige Streams Kosten
Premium123 (115 in HD)211,99 Euro monatlich
Ultimate123 (41 in Full-HD, 74 in HD)414,99 Euro monatlich
Ultimate Jahrestarif123 (41 in Full-HD, 74 in HD)4159,99 Euro jährlich (13,33 Euro monatlich)

Einrichtung und Empfang von Zattoo

Die Einrichtung ist kinderleicht. Du benötigst lediglich die App Zattoo, die auf nahezu allen Systemen erhältlich ist: Ob Amazon Fire TV, Apple oder Android – alle handelsüblichen Smartphones und Smart-Fernseher können die Zattoo-App downloaden. Danach brauchst du dich nur noch einloggen – und schon kannst du losstreamen. Neben der App kannst du auch direkt in deinem Browser streamen.

Aufwendige Geräteanmeldungen entfallen, du kannst also auch bei deinen Freunden einloggen um ein bestimmtes Programm zu schauen. Vorher festgelegte Geräte gibt es nämlich, anders als bei anderen Anbietern, glücklicherweise nicht.

Für Zattoo brauchst du nur Internetempfang und ein Gerät (Smartphone, Laptop, Fernseher oder Tablet) – schon kann’s losgehen. Empfehlenswert ist eine Bandbreite ab 50 Mbit/s, denn für das Streamen alleine benötigst du rund 5-8 Mbit/s.

Du suchst einen günstigen und starken Internettarif? Hier findest du ihn.

Vorteile und Nachteile von Zattoo

Extrem hohe Auflösung

In unserem Test fällt uns gerade auf großen Bildschirmen die Augenfreundlichkeit auf. Wo andere Streaminganbieter meist nicht einmal 720p bieten, punktet Zattoo Ultimate mit einer Bildqualität von 1080p. Das macht auf kleinen Bildschirmen schon mehr als das Zünglein an der Waage, aber bei großen Screens ist die bessere Qualität einfach ein Muss.

Sendervielfalt

Die Anzahl der Sender ist hoch, so bekommt man ohne Zusatzpakete 123 Sender hinein. Die sind gut sortiert – man kann einfach alle durchschauen, eine Favoritenliste anlegen, und findet Sortierungen für allgemeine Sender, News, Regionalsender, internationale, ukrainische, türkische und italienische Sender.

Einfache App

Die App ist gut durchdacht und leicht zu bedienen. Ob Lieblingssender oder gespeicherte Inhalte, es ist alles gut auffindbar. Das Programm der Sender ist übersichtlich und die einzelnen Sendungen können direkt angewählt werden.

Ein großes Plus: Mit einem Klick können gleich alle verfügbaren Episoden eingesehen werden. Wer eine Folge der Lieblingsserie verpasst hat, kann sie so schnell finden. Alle Infos zur Sendung sind auch auf einem Blick verfügbar.

Live und Zeitversetzt

Ob Live-TV, Restart, Replay: Hier fehlt es an keiner Funktion. Die Live-Programme sind mit dem Paket Ultimate zeitversetzt zwischen 7 und 30 Tagen aufrufbar – leider aber nicht mit Premium. Praktisches Stop and Go: Programm stoppen und dann mit einem anderen Gerät genau dort weiterschauen. Das ist besonders praktisch, wenn man das Live-TV unterbrechen will, etwa weil man unterwegs eine Serie schaut, heimkommt und dann am großen Bildschirm weiter schauen möchte.

Bis zu 100 Aufnahmen

Nur das Ultimate Paket bietet bis zu 100 Aufnahmen. Das ist praktisch, wenn man einen Lieblingsfilm zum erneuten Schauen aufheben möchte.

Ungebunden

Bei Zattoo kann monatlich gekündigt werden, mit jedem Paket. Das ist sehr fair und wir würden uns das auch von anderen Fernseh-Anbietern wünschen.

Streaming im Urlaub

Du bist unterwegs? Kein Problem, denn die mobile Nutzung erlaubt Streaming auch im Urlaub in der EU. Wir wollten das nicht ganz glauben, sind über die Grenze nach Ungarn und konnten dort vor Ort genauso streamen wie zu Hause. Auch via VPN mit virtuellem Aufenthalt in Deutschland gab es keine Schwierigkeiten.

Zattoo erlaubt die Nutzung von bis zu 90 Tagen am Stück im Ausland.

Umweltfreundlich

Zattoo streamt umweltfreundlich und klimaneutral. Alle CO2-Emissionen werden durch die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte ausgeglichen. So lässt sich mit gutem Gewissen streamen. Außerdem werden Projekte wie Plastic Bank und Baumpflanzung Deutschland unterstützt, die nicht nur der Umwelt Gutes tun, sondern auch den Menschen vor Ort.

Unser Fazit

Wir haben Zattoo auf Smart-TV, mit Amazon Stick, auf dem Handy und auf dem Laptop getestet. Dabei haben wir das Paket Ultimate mit allen Zusatzoptionen verwendet. Und huch, was haben wir klassisches Fernsehen vermisst: Einfach weil das gute alte Durchzappen oft bequemer ist, wenn man am Sofa hockt und man grad keine Auswahl treffen will. Und wenn doch, dann gibt es eine ganz ordentliche Auswahl unter On-Demand. Mit Restart und Replay passt sich das klassische Fernsehen aber den modernen Sehgewohnheiten gut an.

Uns hat die benutzerfreundliche App sehr gut gefallen und wir können sie nur empfehlen. Es navigiert sich leicht, alles ist sehr überschaubar und jede Funktion ist jederzeit leicht zu finden. (Die Redaktion hat das mit Vertretern der Generation 70+ getestet – und auch die hatten keine Probleme sich auf Anhieb zurecht zu finden.)

Ein Riesenplus war auch die hohe Bildqualität, die uns ganz besonders überzeugt hat. Gerade auf größeren Bildschirmen ist der Unterschied zu anderen Anbietern sehr deutlich. Daher gibt es Bestnoten: Mit Zattoo wird Fernsehen zum Gernsehen.

( Zuletzt aktualisiert: 18.09.2023. Ursprünglich veröffentlicht: 17.05.2022 )

Jetzt Fernseh Tarif finden!



Über die Autorin
Geschrieben von Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Victoria ist technische Redakteurin bei tarife.at. Sie bringt hochkomplizierte, technische Begriffe in eine verständliche Sprache. Unterstützung bekommt die Technik-Liebhaberin von ihrem Büro-Hund, Herr Baron 🐶.

Häufige Fragen zum Thema Zattoo im Test

Welche IP-TV-Anbieter gibt es?

Bekannte IP-TV-Anbieter sind z.B. A1 TV, DreiTV, Sky, Zattoo, und TVNow.

Wie kann ich Zattoo sehen?

Um Zattoo nutzen zu können benötigst Du einen Smart TV oder eine Set Top Box wie zum Beispiel den Amazon Fire TV Stick, Chromecast oder Nvidia Shield. Die App ist für alle gängigen Systeme erhältlich. Auch über Computer, Tablet oder Smartphone kannst Du die Zattoo App nutzen.

Was ist Zattoo?

Zattoo ist ein Schweizer Streaming - Portal, das seit Oktober 2020 auch in Österreich empfangbar ist. Es können Fernsehsender live und zeitversetzt über das Internet gestreamt werden, zusätzlich gibt es auch ein Video On Demand - Angebot. Hier findest Du das Angebot von Zattoo.

Was kostet Zattoo?

Zattoo gibt es in verschiedenen Preiskategorien, Premium und Ultimate. Zattoo Free ist in Österreich leider nicht erhältlich. Das Paket Premium kostet 11,99 Euro im Monat, Ultimate kostet 14,99 Euro im Monat. Du kannst mit Kreditkarte (MasterCard und Visa) und PayPal bezahlen. Bei beiden kannst Du über 60 Sender streamen. Beim Ultimate Paket hast Du die Möglichkeit 7 Tage Replay zu nutzen und Aufnahmen zu machen. Zusätzlich sind Sender in HD erhältlich. Zattoo ist monatlich kündbar.

Auf wieviel Geräten kann ich Zattoo streamen?

Je nach Paket können gleichzeig zwei (mit Premium) oder vier (mit Ultimate) Personen streamen. Die Anzahl der Geräte ist aber unbegrenzt, das heißt Du kannst Dich mit Deinem Account auch bei Freunden einloggen.

Zattoo Österreich kannst Du im ganzen EU-Raum streamen. Das heißt, auch im Urlaub (solange Du in der EU bleibst), kannst Du Dir Deine Serien ansehen.