CI-Modul

Ein CI Modul ist eine Karte, die dein Fernseher benötigt, um verschlüsselte Fernsehprogramme zu empfangen. Du brauchst es also beispielsweise dann, wenn du über Satellitenfernsehen ORF oder Sky anschauen möchtest. Das CI-Modul wird oft auch als Smartcard bezeichnet und entweder in den Receiver, oder direkt in den Fernseher gesteckt. Dabei gibt es verschiedene Module, die unterschiedliche Verschlüsselungen unterstützen. Achte also darauf, das richtige CI-Modul für deinen TV-Anbieter zu kaufen!

CI steht für Common Interface, zu Deutsch "allgemeine Schnittstelle" und kann für den Empfang von Fernsehen , Radio und weiteren Diensten verwendet werden.

Wofür brauche ich ein CI-Modul?

Wenn du dein Fernsehsignal über Satellit oder über eine Zimmerantenne durch terrestrisches Fernsehen empfängst, wird das TV-Signal oftmals nur verschlüsselt übertragen. Das hat entweder rechtliche Gründe (ORF), oder es handelt sich um Bezahlprogramme via Pay-TV, für die ein Abo benötigst. Das ist beispielsweise für HD-Programme deutscher Privatsender wie ProSieben oder RTL der Fall, oder auch für Sky. Damit du als Kunde das Programm dennoch sehen kannst, brauchst du ein CI-Modul, das die entsprechende Verschlüsselung aufheben kann. Dein CI-Modul muss dafür beim TV-Anbieter registriert werden, der daraufhin dein CI-Modul aktiviert.

Installation eines CI-Moduls

Für die Installation wird das etwa handflächengroße CI-Modul in einen CI-Schacht gesteckt. Wenn dein Fernseher über einen integrierten Receiver verfügt, kannst du das CI-Modul direkt in deinen Fernseher installieren. Als Faustregel gilt: Wenn das Fernsehkabel direkt in den Fernseher führt, verfügt dein Fernseher über einen Receiver. Wenn du hingegen einen eigenen Receiver hast, muss das CI-Modul in diesem verwendet werden. Meistens ist dieser an der Front oder Seite des Geräts, oft auch hinter einer Blende zu finden. Aufpassen muss man dabei nur, dass man es nicht verkehrtherum hineinsteckt.

CI-Module mit und ohne zusätzlichen Karten

Es gibt mehrere Formen von CI-Modulen. Üblicherweise empfiehlt dir dein TV-Anbieter bestimmte Modelle, die garantiert mit der verwendeten Verschlüsselung kompatibel sind. Je nachdem ob mehr Funktionen dabei sind, kann dies auch gekennzeichnet sein, so gibt es nicht nur CI Module, sondern auch CI+ Module. Üblicherweise bieten TV-Anbieter auch eigene CI-Module an, die du direkt mit dem TV-Abo bestellen kannst. Je nach Form kann es notwendig sein, dass du in dein CI-Modul noch eine weitere Karte einsetzen musst.

  • CI-Module für Karten: In diese passt eine Smartcard und oft ist auch ein Chip verbaut, damit auf ein verschlüsseltes System zugegriffen werden kann. Das CI-Modul dient daher nur als Adapter für die eigentliche Smartcard. Diese Karte führt die eigentliche Entschlüsselung durch.

  • CI-Module ohne Karten: Diese benötigen keine extra Karte mehr um auf das verschlüsselte System zugreifen zu können. Beim Anbieter wird die Karte über die Seriennummer angemeldet.

  • Verbaute CI-Module: Ein CI-Modul kann auch direkt in deinem Fernseher oder Receiver verbaut sein. In diesem Fall musst du nur dein TV-Gerät bzw. deinen Receiver bei deinem TV-Anbieter registrieren.

Da es eine große Zahl von unterschiedlichen CI-Systemen gibt, solltest du gut darauf achten, dass Fernsehgerät oder Receiver, aber auch die Smartcard mit dem Modul kompatibel sind.

CI-Modul ORF: IRDETO

Die ORF-Programme verwenden das Verschlüsselungsprogramm IRDETO. Du benötigst also unbedingt ein Modul, das für IRDETO geeignet ist. Nur CI Module mit IRDETO sind ORF-tauglich. Dies steht in der Beschreibung des Geräts. Üblicherweise verkaufen österreichische Händler nur Geräte, die auch ORF-tauglich sind, etwa vom Hersteller STRONG.

Das ORF Modul kann entweder direkt über die Hotline des ORF freigeschaltet werden. Ist es ein ORF Karten Modul (wenn es mit einer Karte betrieben wird), benötigst du eine ORF Digital Sat - Karte zur Entschlüsselung der ORF-Programme.

Wenn dein Receiver bereits ORF DIGITAL DIREKT - tauglich ist, kannst du die Programme direkt über die Hotline des ORF freischalten lassen und brauchst gar kein zusätzliches Modul, da es bereits im Gerät verbaut ist. In beiden Fällen musst du dein CI-Modul, oder dein ORF DIGITAL DIREKT fähiges Empfangsgerät, hier beim ORF aktivieren.

Hilfe, meine ORF Karte funktioniert nicht!

Hast du einen Receiver mit CI Modul (oder CI+ Modul) und eine ORF Karte und trotzdem kein Bild? Wende dich an die Hotline des ORF. Eventuell muss die Karte nur erstaktiviert werden. Oder, falls sie schon länger nicht in Betrieb war, muss sie erneut freigeschalten werden. Eventuell benötigst du auch eine neue ORF Smartcard. Wichtig ist vor allem, dass das CI Modul für die ORF Karte tauglich ist, also es sich um ein IRDETO Modul handelt. Funktionieren CI Modul und ORF Karte nicht miteinander, liegt es möglicherweise am Receiver.

Wo kann ich ein CI-Modul kaufen?

Das richtige CI-Modul bekommst du meist von deinem TV-Anbieter. Du kannst ein CI Modul mit ORF Karte aber auch im Elektrofachhandel kaufen oder online bestellen. Achte jedenfalls darauf, dass das CI-Modul mit deinem TV-Anbieter kompatibel ist, da unterschiedliche Verschlüsselungen genutzt werden. Für den ORF benötigst du ein CI-Modul, das den Standard IRDETO unterstützt. Diese Karten werden von Firmen wie simpliTV oder STRONG angeboten. Nachdem du das CI-Modul gekauft hast, musst du es noch bei deinem TV-Anbieter aktivieren lassen.

Jetzt Fernseh Tarif finden

tarife.at findet den besten Fernseh Tarif für dich

Häufige Fragen zum Thema CI-Modul

Je nach Empfangsart ist abhängig, welches Empfangsgerät nötig ist. Die bekanntesten sind Set-Top-Boxen (wie zum Beispiel die A1-Xplore-TV Box, die Magenta Entertain Box oder der Amazon-Fire-TV Stick) oder ein CI-Modul für den Receiver.

Nicht unbedingt. Wenn dein Receiver bereits ORF DIGITAL DIREKT – tauglich ist, kannst du ihn auch direkt freischalten lassen.

Das Programm des ORF ist durch eine CI-Modul entschlüsselbar, sowie das Programm von Sky.

Das kann an vielen Faktoren liegen. Vielleicht ist das Modul nicht IRDETO-fähig? Oder die ORF-Karte ist inaktiv geschalten? Am besten du setzt dich mit dem ORF in Verbindung.