Radio übers Internet

Radio übers Internet

Radio gibt es nicht nur über UKW, sondern auch übers Internet. Welche Möglichkeiten dir dafür offen stehen, und wie sie am einfachsten zu realisieren sind, liest du hier.

Webradio benötigt vor allem guten Internetempfang Hier findest du den besten und günstigsten Tarif für dein Internet.

Radiohörer sind informiert und unterhalten – haben aber die Freiheit daneben etwas anderes zu tun, denn sie sind von keinem Bild gefesselt. Darum hat sich das Radio trotz der Fernseh-Konkurrenz als Medium gehalten. Und im Moment feiert Radio gerade eine Renaissance wie nie zuvor.

Radio, mein Radio: Ich lass' mich in den Äther saugen. Meine Ohren werden Augen. - Radio (Rammstein)

Wie kann ich Internetradio empfangen?

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten Webradio zu empfangen:

  • Radiogerät mit Internetradioempfang: Internetradiogeräte bekommst du im Elektrofachhandel, wie zum Beispiel hier über Geizhals.
  • Streaminggeräte wie PC, Laptop, Tablet, Fernseher, Smartphone oder per intelligentem Lautsprecher (zum Beispiel Alexa Echo oder Google Home). Hier gibt es eine Unzahl an Apps und Skills, mit denen du Radio streamen kannst.

Welche Sender kann ich mit Internetradio empfangen?

Ob Rock, Pop, Klassik, Oldies, Jazz, Hip-Hop, Schlager oder doch etwas anderes – die Anzahl an Sendern ist enorm groß. Für jedes Genre gibt es passende Internetradiosender. Außerdem gibt es keine regionale Begrenzung, du kannst weltweite Sender hören.

Well it don’t really matter if there’s no way to go. ‘Cause there’s always a party right on your radio. - On the radio (Tina Turner)

Apps und Player

Viele Radiosender haben eigene Apps und Skills, andere Programme können mehrere Sender abspielen. Hier gibt es eine riesige Auswahl:

Sender Webseite Online Player App
Ö1Ö1 WebseiteÖ1 liveÖ1 App
Ö3Ö3 WebseiteÖ3 liveÖ3 App
Radio WienRadio Wien WebseiteRadio Wien liveRadio Wien App
FM4FM4 WebseiteFM4 liveFM4 App
kronehitkronehit Webseitekronehit livekronehit App
Radio ArabellaArabella WebseiteArabella liveArabella App
88.688.6 Webseite88.6 live88.6 App
ENERGYENERGY WebseiteENERGY liveENERGY App

Doch abgesehen von Musik- gibt es auch Informationssender, die ihre Zuhörer mit Nachrichten, Reportagen, Interviews und wichtigen Informationen aus dem weltweiten Tagesgeschehen versorgen, als auch Unterhaltungssender, die Hörspiele und ähnliche Sendungen bringen. Viele Sender bieten auch eine Vielfalt aus Information, Unterhaltung und Musik.

I'd sit alone and watch your light. My only friend through teenage nights. And everything I had to know. I heard it on my radio - Radio Gaga (Queen)

Internet Verbrauch Webradio

Allen Webradios gemeinsam ist, dass man dafür einen Internetzugang benötigt. Dabei kann das Modem per WLAN oder per LAN-Kabel mit dem Gerät verbunden sein. Für das Radiostreaming wird nur wenig Bandbreite benötigt – es reicht daher auch nur ein ganz schmales Internet ab 10 Mbit/s.

Auch wird nicht viel Datenvolumen benötigt:

Musikstreaming Verbrauch monatlich
Geringe Nutzung (tägl. 15 Minuten)750 MB
Durchschnittliche Nutzung (tägl. 1 Stunde)2,9 GB
Starke Nutzung (tägl. 4 Stunden)11,7 GB
Webradios sind auch im Auto hörbar. Dabei kann entweder das Handyinternet genutzt werden, oder aber das Autointernet des Smart Cars. Wie man sein Auto zu einem solchen Smart Car macht, erfährst du im Ratgeber Smart Car: Internet fürs Auto.

Vorteile von Webradio

Klassisch über UKW hören birgt viele Nachteile: Es kann leicht zu Störungen kommen und die Auswahl der Sender ist stark begrenzt.

Radio übers Internet ist hingegen in hoher Qualität empfangbar. Das beste ist aber, dass du aus tausenden Radiosendern weltweit wählen kannst. Während via Funk nur ein begrenztes Sendegebiet versorgt werden kann, kannst du via Internet sogar Sender aus den USA, Japan oder Brasilien streamen. Auch gibt es eigene Internetsender, die ausschließlich dort laufen.

Zudem kannst du über das Internet nicht nur Live-Radio hören, sondern auch Aufzeichnungen von interessanten Sendungen und Podcasts. So kannst du auch eine Sendung unterbrechen und zu späterer Zeit weiterhören.

Auch Zusatzinformationen, wie etwa Interpret, Album und Songtitel oder weiteres, werden hier oft übermittelt und sind am Display sichtbar.

Radio übers Internet:
  • hohe Empfangsqualität
  • weltweite Senderauswahl
  • Live-Radio, Aufzeichnungen und Podcasts hörbar
  • Zusatzinformationen häufig verfügbar
Radio über UKW:
  • Störungen durch schlechten Empfang
  • nur regionale Senderauswahl
  • ausschließlich Live-Radio

Keine GIS-Pflicht für Internetradios

Für reine Streaminggeräte, in denen kein Tuner verbaut ist, entfällt die Rundfunkabgabe der GIS. So sind intelligente Lautsprecher wie Alexa oder auch Internetradios, die nur via Streaming Empfang haben, nicht GIS-pflichtig – auch dann, wenn du Programme des ORF streamst.

Für Geräte mit Tuner, die UKW empfangen können, musst du aber weiter bezahlen, auch wenn du die österreichischen Rundfunkprogramme vielleicht gar nicht nutzt. Mehr dazu findest du in unserem Ratgeber GIS Rundfunkgebühren vermeiden.

This is Radio Nowhere, is there anybody alive out there? - Radio Nowhere (Bruce Springsteen)

Jetzt Internet finden!

tarife.at findet den besten Internet Tarif für dein Zuhause.

Wie schnell sollte es sein?
Über den Autor
Geschrieben von Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Victoria ist technische Redakteurin bei tarife.at. Sie bringt hochkomplizierte, technische Begriffe in eine verständliche Sprache. Unterstützung bekommt die Technik-Liebhaberin von ihrem Büro-Hund, Herr Baron 🐶.

Häufige Fragen zum Thema Radio übers Internet

Was ist Digitalradio?

Ein Digitalradio oder digitales Radio ist ein Gerät, das digital übertragene Audioprogramme empfangen kann. Anders als beim Fernsehen bietet die Digitalisierung beim Radiosignal eine weit geringere Verbesserung der Qualität. Theoretisch kann zwar eine bessere Klangqualität erreicht werden, in der Realität wirkt sich dies zumindest bei den mobilen Endgeräten (tragbare Radios) meist kaum oder sogar gar nicht aus.

Was ist Internetradio?

Internetradio oder Webradio wird häufig über Apps auf dem Smartphone, über Geräte wie Amazon Echo (Alexa) aber auch von eigenen Radiogeräten empfangen, die mit dem Internet verbunden sind. Internetradiogeräte haben daher meist eine LAN-Kabelbuchse oder können auf ein WLAN-Netz zugreifen.

Sowohl die Geräte als auch die Audio-Sendungen bezeichnet man als Internetradio. Dabei können sowohl Aufzeichnungen als auch Livesendungen gesendet werden. Die Übertragung erfolgt nicht über Rundfunk, sondern über IP, dem Internetprotokoll. Daher ist Internetradio eine Form des Streamings.

Ist Internetradio GIS-pflichtig?

Nein, kann ein Gerät ausschließlich über Streaming empfangen, ist es nicht GIS-pflichtig. Kann es auch klassische Radiosendungen empfangen, weil es einen Tuner verbaut hat, musst du dafür Rundfunkgebühren bezahlen, auch wenn du nur Internetradio nutzt.

Welche Vorteile hat Internetradio?

Der Vorteil am Webradio ist, dass bereits gesendete Sendungen noch einmal wiederholt werden können. So kann man sich zum Beispiel bei vielen Radiosendern, die auch über das Internet empfangbar sind, die Nachrichten noch einmal anhören. Außerdem können internationale Programme empfangen werden.

Welche Nachteile hat Internetradio?

Leider ist die Klangqualität oft im Vergleich schlecht. Internetradiosendungen häufig mit nur 128 Kbit/s gesendet, während die Empfangsrate über Satellit 320 kbit/s und bei Kulturwellen teilweise sogar 448 kbit/s ausmacht.

Was ist DAB+?

DAB+ ist ein digitaler Standard zur Übertragung von terrestrischem Radio. Es folgt dem analogen Standard UKW nach. Auch Zusatzinformationen parallel zum Programm wie Infos wie Nachrichtenschlagzeilen oder Musiktitelanzeigen. Ein DAB+ Radio benötigt keinen Internetempfang.