Leetspeak

Leet oder Leetspeak (seltener auch Dudespeak) ist das Vermischen von Buchstaben und ähnlich aussehenden Zahlen oder das generelle Schreiben in Zahlen anstatt von Buchstaben. Zum Teil werden auch Silben durch Zahlen ersetzt. Ebenso gibt es Eigenheiten in der Ausdrucksweise.

Leet wird häufig als 1337 bezeichnet, die Leetschreibweise von Leet. Dabei steht 1 für L, 3 für E und 7 für T. Das Wort selbst ist eine Verballhornung des englischen Worts „elite“.

Leet-Buchstaben und Abkürzungen

Es gibt kein festes Leet-Alphabet, aber üblicherweise gilt 3 als E, 6 als G, 0 als O, 5 als S, usw. Auch gibt es Kombinationen aus Sonderzeichen wie |) für D, doch streng genommen handelt es sich dabei schon um ASCII-Art, bei der mit Buchstaben und Sonderzeichen Bilder gezeichnet werden können, zum Beispiel @>–}— für eine Rose.

Gerade im Englischen werden Begriffe die auf -er enden häufig durch -0r oder -0rz ersetzt. Das S wird generell gerne auch als z wiedergegeben, ks, oder ck wird meist mit x oder xx geschrieben. Dazu kommt, dass mitunter einzelne Buchstaben mitten im Wort plötzlich groß geschrieben werden, um eine Abkürzung deutlich zu machen oder auch nur um das Aussehen des Wortes zu verändern.

Leetspeak verwendet auch Abkürzungen wie g8 für gute Nacht. 4U steht für „for you“ („für dich“). Ebenso üblich sind das Weglassen von Buchstaben wie bei thx für englisch „thanks“ („Danke“).

Leet Verwendung

Ursprünglich wurde Leetspeak verwendet, um Dokumente für Computersysteme nicht auslesbar zu machen und Filtersysteme zu täuschen.

Mittlerweile spielt es aber vor allem in Chats von Spielen eine Rolle. Hier kann es praktisch sein, schnell mit Leet antworten zu können. Mitunter ist es aber auch einfach nur fies und dient dazu, weniger erfahrene Spieler auszugrenzen. Diese werden auch als n00b oder b00n bezeichnet, ein unschmeichelhaftes Wort für einen Anfänger.

In normalen Chats oder Foren gilt Leet eher als verpönt.

Beispiele

Der allgemein bekannte Planeten-Merksatz “Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten” ergibt:

  • Einfaches Leet: m31n va73r 3rKLÄR7 m1r j3D3n 50NN7a9 uN53R3 N3un plAN373n.
  • Fortgeschrittenes Leet: |/|3||| /473.- 3.-/<lä.-7 |/||.- _|3d3|| 50||||746 u||53.-3 ||3U|| |>L4||373||.
  • Starkes Leet: |\/|3!|\| \/4+3|2 3|2|(1är+m!|2j3|)3|\|s0|\||\|+46u|\|53|23n3|_||\|p14|\|3+3|\|

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema Leetspeak

Leet oder Leetspeak ist das Vermischen von Buchstaben und ähnlich aussehenden Zahlen oder das generelle Schreiben in Zahlen anstatt von Buchstaben. Zum Teil werden auch Silben durch Zahlen ersetzt. Ebenso gibt es Eigenheiten in der Ausdrucksweise.

Leet wird häufig als 1337 bezeichnet, die Leetschreibweise von Leet. Dabei steht 1 für L, 3 für E und 7 für T. Das Wort selbst ist eine Verballhornung des englischen Worts „elite“.

Es gibt kein festes Leet-Alphabet, aber üblicherweise gilt 3 als E, 6 als G, 0 als O, 5 als S, usw. Auch gibt es Kombinationen aus Sonderzeichen wie |) für D, doch streng genommen handelt es sich dabei schon um ASCII-Art, bei der mit Buchstaben und Sonderzeichen Bilder gezeichnet werden können, zum Beispiel @>–}— für eine Rose.

Gerade im Englischen werden Begriffe die auf -er enden häufig durch -0r oder -0rz ersetzt. Das S wird generell gerne auch als z wiedergegeben, ks, oder ck wird meist mit x oder xx geschrieben. Dazu kommt, dass mitunter einzelne Buchstaben mitten im Wort plötzlich groß geschrieben werden, um eine Abkürzung deutlich zu machen oder auch nur um das Aussehen des Wortes zu verändern.

Leetspeak verwendet auch Abkürzungen wie g8 für gute Nacht. 4U steht für „for you“ („für dich“). Ebenso üblich sind das Weglassen von Buchstaben wie bei thx statt englisch „thanks“ für Danke.

Ursprünglich wurde Leet verwendet, um Dokumente für Computersysteme nicht auslesbar zu machen und Filtersysteme zu täuschen.

Mittlerweile spielt es aber vor allem in Chats von Spielen eine Rolle. Hier kann es praktisch sein, schnell mit Leet antworten zu können. Mitunter ist es aber auch einfach nur fies und dient dazu, weniger erfahrene Spieler auszugrenzen. Diese werden auch als n00b oder b00n bezeichnet, ein unschmeichelhaftes Wort für einen Anfänger. In normalen Chats oder Foren gilt Leet eher als verpönt.

Verwandte Begriffe