Datenverbrauch & Datengeschwindigkeit

Je nachdem ob du nur schnell Facebook checkst oder regelmäßig Video-Streaming-Anbieter nutzt, benötigst du ein unterschiedlich hohes Datenvolumen und auch unterschiedliche Geschwindigkeiten von deinem Anbieter. Dies liegt daran, dass Videos wesentlich mehr Daten als zum Beispiel eine reine Text-E-Mail verbrauchen.

Zuhause ist dies normalerweise dank unlimitiertem Datenvolumen kein Problem. Doch auch unterwegs auf dem Handy kann man Videos und Filme streamen. Denn mit etwas Unterhaltung lässt sich jede Bahnfahrt oder Trainingsstunde im Fitnessstudio verkürzen. Oft fühlt man sich aber etwas überfragt, wie hoch das alles sein muss. Klar, je schneller und je mehr, desto besser – aber das wirkt sich auch stark auf die Preise aus. Wir von tarife.at bieten dir gerne eine Richtlinie, damit du auch wirklich den Tarif findest, den du benötigst.

Ratsam ist für alle, die ein limitiertes Datenvolumen haben, dieses regelmäßig zu checken oder mittels App zu überwachen. Zusätzlich kann man bei den meisten Smartphones eine Warnung oder ein Limit für den Datenverbrauch einstellen. Wer viel streamt, der ist mit einem unlimitierten Datenvolumen wohl gut beraten.

Welches Datenvolumen benötige ich?

Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht typischer Verbrauchsmuster, die dir eine grobe Einschätzung deines Verbrauchs erlaubt. Deinen tatsächlichen Datenverbrauch kannst du übrigens auf jeder Rechnung von deinem Mobilfunkanbieter sehen. Wer sein Handy hauptsächlich für Surfen im Internet, das Konsumieren von Nachrichten oder zum Chatten verwendet, kommt üblicherweise mit 5 Gigabyte im Monat gut aus.

Nutzung Empfohlene Gigabyte
Nur Chatten & Surfen 3-5 Gigabyte / Monat
Mäßiges Streaming & Soziale Netzwerke 5-10 Gigabyte / Monat
Häufiges Streaming, Instagram & YouTube 10-20 Gigabyte / Monat
Daten-Junkie 20+ Gigabyte / Monat

Datenverbrauch fĂĽrs Surfen

Wer im Internet surft, verbrät über Firefox etwa 2 MB in der Minute, bei Chrome rund 2-3 MB. Das macht gerade einmal 120 bis 180 MB in der Stunde aus. Wer 1 GB verbraucht, hat etwa bis fünfeinhalb bis achteinhalb Stunden im Internet gesurft.

Datenverbrauch fĂĽr Facebook, Instagram und Co.

Wer Facebook nutzt, verbraucht rund 10 MB in der Minute, mittels Sparprogramm in der App (zu finden unter „Data Saver“) lässt es sich auf 2 MB pro Minute reduzieren. Du kannst also etwas über eineinhalb Stunden (oder in der Sparversion achteinhalb Stunden) die App nutzen, bis 1 GB verbraucht ist.

Instagram benötigt rund 5-8 MB pro Minute, doch bei Stories kann sich der Verbrauch immens erhöhen. Maximal dreieinhalb Stunden benötigt es, bis 1 GB in den Äther entweicht ist. Doch Achtung, bei den Stories kann das sehr viel schneller gehen.

Wer auf der Suche ist benötigt rund 2-3 MB pro Minute für Google Maps um sich zurecht und etwa 1,5-2,5 MB pro Minute um auf Tinder einen neuen Partner zu finden.Wer 1 GB verbraucht, hat etwa achteinhalb bis fünfeinhalb Stunden den richtigen Weg gesucht oder elf bis sieben Stunden gematcht.

Datenverbrauch E-Mails

Eine einfache E-Mail, die nur aus Text zu rund 200 Wörtern besteht, benötigt nur etwa 10 KB, es wären also rund 105.000 Emails notwendig um 1 GB zu verbrauchen. Mit Anhängen erhöht sich der Verbrauch jedoch. Eine E-Mail mit kleinem Anhang, wie etwa einem Foto oder einem Word-Dokument benötigt etwa 100 KB, es wären mit 1 GB Datenvolumen immer noch 10.500, und mit einem großen Anhang (Präsentationen, mehrere Fotos) von rund 1 MB immer noch etwa 1000 Emails versendbar. Doch Achtung: Dies betrifft nur die Emails selbst, je nachdem welche App du verwendest und wie oft sie sich aktualisiert, fallen mehr Daten an.

Datenverbrauch mit Instant-Messaging

Der Datenverbrauch mit WhatsApp, Facebook Messenger und Co ist üblicherweise eher gering, solange Texte geschrieben werden. Für eine Nachricht zu 200 Zeichen wird etwa nur 1 KB benötigt. Um 1 GB Datenvolumen zu verbrauchen müsstest du also eine Million Nachrichten mit jeweils 200 Zeichen versenden. Bilder benötigen mehr, aber auch hier musst du rund 11.000 versenden um 1 GB Datenvolumen zu verbrauchen. Wer hingegen Videos verschickt, sollte achtsamer sein. Videos benötigen viel Datenvolumen, für 1 GB können über WhatsApp 60 Videos verschickt werden. Hier ist der Datenverbrauch bei sämtlichen Apps in etwa gleich.

Datenverbrauch bei Telefonie ĂĽber App

Bei Telefonie und Videotelefonie macht es groĂźe Unterschiede, welche App verwendet wird.

Datenverbauch bei Internettelefonie

Wer ĂĽber WhatsApp oder Skype telefoniert kann fĂĽr 1 GB ganze 1.000 Minuten lang sprechen, mit dem Messenger geht es fast dreimal so lang mit 2.850 Minuten. Mit Viber kann man fĂĽr 1 GB rund 4.000 Minuten sprechen.

App 1 GB Verbrauch in Verbrauch / Minute
Facebook Messenger2.850 min0,4 MB
Skype1.000 min1 MB
Viber4.000 min0,25 MB
WhatsApp1.000 min1 MB

Datenverbauch bei Videotelefonie

Für Videotelefonie stehen bei WhatsApp und Viber rund 200 Minuten zur Verfügung, bei Skype etwa 375, beim Messenger nur 125 Minuten. Bei Zoom ist es von zu vielen verschiedenen Faktoren abhängig, um hier eine genau Zahl nennen zu können; unter anderem davon wieviel Teilnehmer in einem Gespräch sind und wer es hostet.

App 1 GB Verbrauch in Verbrauch / Minute
Facebook Messenger125 min8 MB
Skype375 min3 MB
Viber200 min5 MB
WhatsApp200 min5 MB

Streaming

Grundsätzlich gilt, je höher die Videoqualität, desto höher der Datenverbrauch. Das heißt Videos mit niedriger Auflösung kannst du bei gleichem Datenverbrauch viel länger schauen als Videos mit hoher Auflösung.

Datenverbrauch mit YouTube

Das Streaming von YouTube-Videos gibt es in unterschiedlichen Stufen, unter den Einstellungen (recht oben, der Button mit den drei Punkten) kann man die Qualität auswählen. Auch kann man einstellen, dass HD- und Full HD-Videos nur über WLan gestreamt werden kann, und im Mobilfunk nur mit geringerer Qualität.

YouTube nach Videoqualität Verbrauch in 10 min / 1h Verbrauch von 1 GB
144p 5 MB / 30 MB 1d 10h 8min
240p 25 MB / 150 MB 6h 50 min
360p 50 MB / 300 MB 3h 25 min
480p 75 MB / 450 MB 2h 17 min
HD / 720p 200 MB / 1,2 GB 50 min
Full HD / 1080p 280 MB / 1,7 GB 35 min

Datenverbrauch mit Streaming-Anbietern

Auch der Datenverbrauch mit Netflix, Amazon und Sky schlägt zu Buche. Amazon Video benötigt dabei etwas weniger als Netflix. Bei Netflix und Amazon lässt sich in der App der Datenverbrauch einstellen, bei Sky ist dies leider nicht möglich.

Anbieter Verbrauch in 1h Verbrauch von 1 GB
Netflix – niedrige Qualität 300 MB 3h 25min
Netflix – mittlere Qualität 700 MB 1h 28min
Netflix – hohe Qualität 3 GB 20 min
Netflix – Ultra-HD 7 GB 9 min
Amazon Video – Sparqualität 140 MB 7h 19min
Amazon Video – niedrige Qualität 270 MB 3h 48min
Amazon Video – mittlere Qualität 330 MB 3h 6min
Amazon Video – hohe Qualität 460 MB 2h 14min
Sky 1,7 GB 35 min

Musikhören

Auch bei Spotify und den meisten Internet-Radio-Anbietern lässt sich die Qualität einstellen.

Anbieter Verbrauch in 1 Stunde Verbrauch von 1 GB
Spotify 40 – 100 MB 1d 1h 40min – 10h 24min
Apple Music bis 120 MB 8h 32min
Internet-Radio 21 – 84 MB 2d 46min – 12h 11min

Welches Datenvolumen benötige ich für mein Internet?

GlĂĽcklicherweise bieten fĂĽr das Internet zu Hause mittlerweile alle Anbieter unbegrenztes Datenvolumen fĂĽr DSL-, Kabel- oder Mobilfunk-Internet (LTE/5G-Netz).

Für mobiles Internet oder das Handy sieht dies anders aus. Hier macht es einen preislich großen Unterschied, wieviel GB du benötigst. Vielnutzern, die über 50 GB im Monat verbraten, raten wir zu einer Flatrate. Wer gern regelmäßig, aber nicht täglich Videos schaut, Musik streamt und alle möglichen Apps nutzt, der wird zumeist etwa 20-25 GB benötigen. Wer hingegen nur ab und zu ein Video schaut, und ansonsten nur Emails und social Media auf dem Handy nutzt, wird mit 10-15 GB völlig zufrieden sein. Wer Laptop oder Handy vor allem im WLAN nutzt und außerhalb dessen keine Videos schaut, sondern höchstens eine Handvoll Apps verwendet, dem werden 5-10 GB ausreichen.

Wie hoch muss die Datengeschwindigkeit sein?

Wer also nur gelegentlich auf Facebook ist oder Websites im Internet anschaut, dem reicht für gewöhnlich eine Downloadgeschwindigkeit von 20-40 Mbit pro Sekunde.

Wer viel in HD und UHD streamt, der wird sich besser um einen Anschluss zwischen 40 und 75 Mbit pro Sekunde bemühen. Auch wenn du viel auf eine Cloud lädst, wirst du eher in dem Bereich sein wollen, damit der Upload schnell genug ist.

Wenn die ganze Familie gleichzeitig streamt, spielt und surft oder du für hochauflösende Spiele besonders hohe Datengeschwindigkeiten benötigst, ist eine Geschwindigkeit von 75 bis 100 Mbit pro Sekunde empfehlenswert.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen

Bei Telefonie und Videotelefonie macht es groĂźe Unterschiede, welche App verwendet wird. FĂĽr Videotelefonie stehen bei WhatsApp und Viber rund 200 Minuten zur VerfĂĽgung, bei Skype etwa 375, beim Messenger nur 125 Minuten.

App 1 GB Verbrauch in Verbrauch / Minute
Facebook Messenger125 min8 MB
Skype375 min3 MB
Viber200 min5 MB
WhatsApp200 min5 MB

Welchen Internettarif du benötigst, kommt darauf an, wieviel Datenverbrauch und Datengeschwindigkeit du verbrauchst.

Über den Daumen gilt: Wer das Internet vor allem für Social Media nutzt, in normaler Auflösung streamt und nur selten große Dateien hoch- oder runterlädt, wählt am besten eine Bandbreite von 20 – 40 Mbit/s im Download.

Wer häufig in bester Qualität (zum Beispiel Videos in UHD) streamt oder große Mengen in und von Clouds lädt, wird eher zwischen 40 – 75 Mbit/s Download Speed benötigen.

Gamer, die eine niedrige Latenz für schnelle Reaktion im Spiel brauchen und nicht ewig auf ihre Patches warten wollen, benötigen mindestens ab 75 Mbit/s im Download Speed. Hier sollte es auch unbedingt ein Kabel- oder DSL-Anschluss sein. Mehr dazu in unserem Ratgeber Internet für Gamer.

Nun darf man aber keinen Mittelwert nehmen, sondern sollte diese Werte in etwa pro Person rechnen. Also zum Beispiel werden drei Zocker, die viel streamen gemeinsam lieber einen Zugang mit 125-250 Mbit/s oder mehr nehmen. Während zwei Wenignutzer auch gemeinsam mit 30 Mbit/s auskommen werden. Wenn unter einem Dach drei verschiedene Nutzer wohnen, wo zum Beispiel einer viel in UHD streamt, einer ständig am PC ist und einer nur gelegentlich Serien schaut, werden 50 – 150 Mbit ausreichen, um alle glücklich zu machen.