Bester Zeitpunkt für neuen Handytarif

Bester Zeitpunkt für neuen Handytarif

Du magst deinen alten Handyvertrag nicht mehr und fragst dich, wann du deinen neuen Handytarif abschließen sollst? Wir verraten dir wann der beste Zeitpunkt für einen neuen Tarif gekommen ist. Schließlich möchte ja niemand mehr bezahlen, als nötig.

Neues iPhone / Smartphone 📱

Apple hat ein neues iPhone veröffentlicht und du kannst kaum erwarten, es in den Händen zu halten? Wir empfehlen dir, zumindest 2 Monate zu warten. Im Regelfall werden Top-Smartphones bereits nach kurzer Zeit deutlich vergünstigt angeboten, insbesondere um die Weihnachtszeit. Sowohl das iPhone X, das iPhone 11, als auch das iPhone 12 wurden innerhalb von 1,5 - 2 Monaten nach der Veröffentlichung von den Mobilfunkanbietern um durchschnittlich 20% reduziert angeboten. Dadurch winken Ersparnisse von rund 150€, nur fürs Warten! Du willst dein iPhone nicht bei einem Mobilfunkanbieter kaufen? Kein Problem: Nach etwa dieser Zeit sinken übrigens auch die Preise im stationären Handel.

Selbstverständlich gilt das auch für andere Spitzengeräte von LG, Huawei oder Samsung. Sie alle bringen ihre sogenannten Flagship-Modelle gegen Jahresende heraus und fallen pünktlich zu Weihnachten im Preis. Was uns auch direkt zum nächsten Tipp bringt!

Nur zu hohen Feiertagen? 🎄🐰

Ein paar Wochen vor den großen Feiertagen wie Weihnachten und Ostern gibt es immer Spezialangebote von den Anbietern. Diese sind oft wirklich nicht schlecht. Ist es deswegen besser darauf zu warten? Nein, das war vielleicht früher einmal der Fall, spukt aber immer noch in den Köpfen der Leute.

Möchtest du einen Handyvertrag, dann sind die üblichen Aktionen zu Weihnachten, Ostern, Ferienbeginn und Schulstart tatsächlich meist verlockend. Gleichzeitig wechseln zu dieser Zeit viele Leute ihren Vertrag, während in den Zeiten dazwischen für die Anbieter eher ruhig sind.

Zu den Feiertagen müssen die Anbieter gute Angebote wegen des Konkurrenzdrucks herausbringen – aber ansonsten müssen sie das auch, um Kunden anzulocken. Wenn du jetzt ein neues Handy mit Vertrag haben möchtest, musst du daher nicht unbedingt noch Monate bis zum nächsten Angebot warten.

Wenn du nur einen „nackten“ Tarif ohne Handy haben möchtest, also einen SIM only Tarif, ist es ohnehin völlig egal wann du diesen bestellst. Denn günstige Tarife gibt es in Österreich sowieso immer. Wir sind im EU-Vergleich mit niedrigen Preisen gesegnet und der Druck auf die Anbieter ist hart. Du profitierst davon, denn so kannst du für wenig Geld einen guten Tarif bekommen.

Ein Tarif von 1998? 📅

Na gut, solang ist es wohl doch nicht her, hoffen wir. 😄 Denn tatsächlich sollte man idealerweise jährlich, zumindest aber alle zwei Jahre nach einem neuen Tarif Ausschau halten. Jedes Jahr gibt es nämlich neue Tarife mit mehr Datenvolumen oder Minuten. So bekommst du viel mehr für dein Geld.

Spar-Tipp: Das Datum merkt sich normalerweise kein Mensch. Wenn du einen neuen Vertrag abschließt, markier dir daher am besten den Tag im Folgejahr im Kalender. Wenn du einen Tarif mit 24 Monate Bindung eingehst, in zwei Jahren. So vergisst du nicht, rechtzeitig wieder Preise zu vergleichen.

Handy kaputt 📵

Dein Handy ist hinüber und du möchtest ein neues? Dann ist definitiv auch ein guter Zeitpunkt für einen Tarifwechsel. Wenn du ein neues Handy suchst, schau doch in unseren Handyvergleich. Hier zeigen wir dir den besten Tarif zu dem Handy – und auch wo du es am günstigsten bekommst.

Ständig zu wenig Datenvolumen 🌐

Du überziehst jedes Monat dein Datenvolumen? Oder musst ein Zusatzpaket buchen? Dann drückt dich dein Tarif wie ein zu kleiner Schuh. Das ist nicht nur unangenehm, sondern kann ganz schön teuer kommen.

Besser ist es, du schaust nach, wieviel Datenvolumen du in den letzten drei Monaten pro Monat verbraucht hast. Daran siehst du, wieviel du wirklich benötigst. Danach solltest du deinen Tarif auswählen. Denn schließlich ist der da um sich an dich anzupassen und nicht umgekehrt.

Tarif zu teuer 💸

Jedes Monat frisst dir dein Tarif ein Loch in die Tasche? Auch hier solltest du prüfen, ob dein Tarif nicht vielleicht zu viele Inklusiveinheiten bietet und darum teurer ist.

Wenn du zum Beispiel einen Tarif mit unlimitiertem Datenvolumen hast, aber monatlich nie mehr als 5 GB verbrauchst, würde dir ein Tarif mit weniger Datenvolumen günstiger kommen.

Bevor du ewig einen Tarif zahlst, den du nicht ausnutzt, solltest du lieber rasch wechseln. Wenn du allerdings so viel Inklusiveinheiten benötigst, dann prüf doch, ob es nicht eine günstigere Alternative gibt.

Altersgrenze 👶

Bist du noch unter 25-27 Jahre alt, aber knapp an der Grenze? Dann zahlt es sich aus einen neuen Vertrag noch vor deinem Geburtstag abzuschließen. Denn Jugendtarife sind im Vergleich besonders günstig. Die meisten Anbieter sind kulant und lassen dich danach auch noch im Vertrag bleiben. Oft winken hier günstige Angebote mit oder ohne Handy.

Umzug 📦

Du ziehst um? Dann wirf einen Blick auf unsere SpeedMap. So kannst du nicht nur fürs Handy, sondern auch gleich für dein Internet herausfinden, welches Netz das beste ist. Sollte eines nicht so prickelnde Ergebnisse liefern, kannst du es in unserem Tarifvergleich gleich ausblenden. Denn gerade im eigenen Zuhause sollte die Netzabdeckung wirklich gut sein, sonst hat man wenig Freude mit einem neuen Vertrag.

Wir sortieren in unserem Tarifvergleich alle Anbieter in dem jeweiligen Netz, in dem sie operieren. In Österreich gibt es zwar viele Mobilfunkanbieter, aber nur drei Netzanbieter: A1 Telekom, Magenta und Drei. Alle anderen Anbieter sind in einem dieser Netze zu finden.

Anbieterprobleme 🤬

Wenn es mit deinem Anbieter Probleme gegeben hat, ist das auch immer ein guter Grund für einen Wechsel. Denn du triffst ihn damit da, wo es ihm wirklich weh tut – finanziell. Sei es, dass sich der Telefonsupport der Hotline unmöglich verhält oder sich die Servicepauschale schon wieder erhöht. Es gibt viele Gründe, die man nicht einfach hinnehmen muss.

Übrigens kann man dem Anbieter mit dem Kündigungsschreiben bei uns auch übermitteln, warum man das möchte. Wenn genug Leute aus demselben Grund kündigen, wird das dem Anbieter durchaus zu denken geben.

Tarif wechseln leicht gemacht 😊

Du willst deinen alten Vertrag jetzt loswerden und wechseln? Schau dafür doch in unseren Ratgeber Handytarif wechseln. Hier bekommst du alle Infos, wie du deine Rufnummer behältst und was es dabei zu beachten gibt.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif für dich.

Wie viel benötigst du pro Monat?
Über den Autor
Geschrieben von Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Victoria ist technische Redakteurin bei tarife.at. Sie bringt hochkomplizierte, technische Begriffe in eine verständliche Sprache. Unterstützung bekommt die Technik-Liebhaberin von ihrem Büro-Hund, Herr Baron 🐶.

Häufige Fragen zum Thema Bester Zeitpunkt für neuen Handytarif

Kann ich meinen Jugendtarif behalten, auch wenn ich schon älter als 26 Jahre geworden bin?

Das kommt auf deinen Vertrag an. Schau in den AGB und Entgeltbestimmungen nach, wie dein Anbieter dies handhabt. Bei manchen Anbietern musst du auf einen Normaltarif umsteigen, bei anderen darfst du im Jugendtarif bleiben.

Wann ist der beste Zeitpunkt um meinen Handyvertrag zu kündigen?

Spätestens alle zwei Jahre solltest du dich nach einem neuen Vertrag umsehen. Ansonsten aber immer, wenn du mit deinem Datenvolumen nicht auskommst, du ständig wenig oder kein Netz hast oder auch weil es schlichtweg einen besseren Tarif gibt. Achte aber darauf, dass die Mindestbindung deines bisherigen Vertrags ausgelaufen ist.

Was mache ich, wenn es Probleme mit dem Anbieter gibt?

Wenn es mit deinem Anbieter Probleme gegeben hat, ist das auch immer ein guter Grund für einen Wechsel. Denn du triffst ihn damit da, wo es ihm wirklich weh tut – finanziell. Sei es, dass sich der Telefonsupport der Hotline unmöglich verhält oder sich die Servicepauschale schon wieder erhöht. Es gibt viele Gründe, die man nicht einfach hinnehmen muss. Übrigens kann man dem Anbieter mit dem Kündigungsschreiben bei uns auch übermitteln, warum man das möchte. Wenn genug Leute aus demselben Grund kündigen, wird das dem Anbieter durchaus zu denken geben.