Datengeschwindigkeit

Jede App, die du verwendest und jede Webseite, die du öffnest, benötigt Daten, die sie aus dem Internet hinauf- oder hinunterlädt. Je mehr Daten dabei gleichzeitig versandt oder empfangen werden können, desto schneller funktioniert dein Internetzugang.

Wie schnell ist mein Internet eigentlich?

Das findest du ganz bequem über den SpeedTest auf tarife.at heraus. Falls du auch wissen möchtest, wie schnell andere Anbieter sind, nutze ganz einfach die SpeedMap, die dir nicht nur die theoretischen Höchstwerte, die die Anbieter selbst angeben, zeigen, sondern welche Werte reale Kunden erreicht haben.

Denn Geschwindigkeit ist ein wichtiger Kostenfaktor für deinen Tarif. Nutzt du das Internet nur selten, weil du gelegentlich auf ein paar Seiten herumsurfst, wirst du weniger Bandbreite benötigen, als wenn du viel Musik streamst, dabei Videos schaust und nebenbei auch Filme runterlädst. Hängen viele Familienmitglieder gleichzeitig am selben Internetzugang, ist eine hohe Geschwindigkeit besonders wichtig, damit sich niemand ärgern muss.

Aber Achtung. Es kann auch zu Drosselungen kommen: Manchmal gibt es eine gewisse Datengeschwindigkeit nur bis zu einem bestimmten Datenvolumen, dass du verbrauchst hast; zum Beispiel wenn du einen Handytarif mit 10 GB Datenvolumen hast, kann es sein, dass dein Anbieter nach dem Verbrauch von 10 GB die Geschwindigkeit extrem runterdrosselt.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif für dich