Telefonnummer - Anrufer herausfinden

Telefonnummer - Anrufer herausfinden

Eine unbekannte Nummer ruft dich an, und du möchtest wissen wer das ist? Oder aber du willst einen Freund anrufen, dessen Nummer du verloren hast? Keine Sorge, wir zeigen dir, wie du eine Rufnummer herausfinden kannst.

Hallo, unbekannte Nummer?

Eine unbekannte Nummer ruft an und du bist dir unsicher, ob du abheben sollst? Wenn du keinen Anruf erwartest, ist es viel sicherer erst die Nummer zu prüfen. Denn ansonsten könnte es auch ein Ping Call oder ein anderer Betrugsanruf sein.

Bei Ping Calls rufen die Kriminellen nur kurz an und legen gleich auf. Das geschieht mit Absicht, damit man möglichst zurückruft. Nicht nur, dass es sich dabei meist um eine teure Auslandsverbindung handelt, oft sind diese auch noch kostenpflichtige Mehrwertnummern. Mehr Infos zum Thema findest du im Ratgeber Abzock Anrufe: Schutz vor Fake Calls.

Nummer herausfinden

Mittels Rückwärtssuche, auch Inverssuche genannt, kannst du den Namen zu einer Nummer ermitteln. Statt wie normal einen Namen zu haben und jemandes Telefonnummer herauszufinden, funktioniert es hier quasi „verkehrt herum“. Du hast eine Nummer, aber weißt nicht, wem sie gehört.

Du kannst die Nummer entweder einfach bei Google eingeben, bei großen Firmen kommst du hier meist schnell zu einem Ergebnis. Spuckt die Googlesuche nichts Sinnvolles aus, probier doch eine Rückwärtssuche bei bekannten Telefonbüchern:

Bei den digitalen Telefonbüchern werden dir nicht nur die Namen zu den Nummern aufgelistet, es wird auch gewarnt, wenn es sich dabei um eine unseriöse Telefonnummer handeln sollte.

Für diese Telefonbuchanbieter gibt es auch Apps, die das gleich auf dem Handy übernehmen können und herausfinden, woher die Nummer stammt.

Anrufe mit unterdrückter Nummer

Bei Anrufen mit unterdrückter Nummer ist es schwierig, denn du bekommst auf dein Display keine Info. Daher weißt du nicht, wer es ist und kannst denjenigen nicht zurückrufen. Man nennt diese Anrufe auch Nummern ohne Call ID, also ohne Rufnummern ohne Anruferkennung.

Völlig anonym ist der Anrufer aber dadurch nicht. Denn der Anbieter hat trotzdem alle Telefondaten und muss sie im Falle, dass du belästigt oder bedroht wirst, an die Ermittlungsbehörden herausgeben.

Solltest du bedroht werden oder Telefonterror durch ständiges Anrufen von unbekannten Nummern erleben, zögere nicht dich bei der Polizei zu melden. Diese können auch unterdrückte Nummern verlässlich herausfinden.

Unbekannte Anrufer blockieren

Du kannst in deinem Smartphone aber auch nicht identifizierte Nummern unterdrücken. Bei Android ist dies in den Einstellungen unter „Anrufeinstellungen“ meist im Punkt „Nummern sperren“ zu finden. Beim iPhone ist es ebenfalls in den Einstellungen unter „Telefon“ als Punkt „unbekannte Anrufer stummschalten“ einstellbar. Unbekannte Nummern werden dann automatisch auf die Mailbox weitergeleitet.

Apps für Anruferkennung

Mit Apps (wie zum Beispiel TrapCall) lässt sich die Unterdrückung teilweise aufhebeln. Ganz verlässlich sind diese Apps aber nicht. In den meisten Fällen kosten diese nur relativ viel Geld und sind nur wenig nützlich. Oft können sie die richtige Call ID gar nicht feststellen.

Telefonnummer von jemandem herausfinden

Du möchtest jemanden anrufen, du hast aber seine Telefonnummer nicht oder nicht mehr? Nun kannst du ganz altmodisch ein Telefonbuch zur Hand nehmen oder eben unter oben genannten Online-Telefonbüchern wie Herold, auskunft.at oder Anruf-Info nachsehen. Dafür musst du meist nur den Namen eingeben, manchmal hilft auch eine Postleitzahl um die richtige Person herauszufinden. Taucht allerdings kein Ergebnis auf, könnte der Anrufer über eine sogenannte Geheimnummer verfügen. Diese kannst du meist nicht über eine Auskunft erfragen.

Hier ist es oft sinnvoll gemeinsame Freunde nach der Telefonnummer zu fragen oder deine Wunschkontaktperson in den sozialen Medien (wie Facebook) zu suchen.

Auskunft anrufen

Du kannst auch statt der digitalen Auskunft einen Auskunftsdienst anrufen. Hier stehen verschiedene zur Verfügung. Hier kannst du teilweise nach Rückfrage auch zu Geheimnummern verbunden werden. Die bekanntesten Auskunftsdienste sind:

Die eigene Nummer herausfinden

Du hast deinen eigene Rufnummer vergessen? Ja, das passiert leicht, besonders mit einer neuen Nummer. Aber selbst wenn man sie schon ewig hat, muss das einem nicht peinlich sein. Immerhin rufen wir uns alle selbst nur sehr selten an.

Bei Android Handys wie iPhones findest du deine Telefonnummer in den Kontakten, gleich ganz oben, wenn du deinen Namen anklickst oder unter „Profilinformationen“.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif für dich.

Wie viel benötigst du pro Monat?
Über den Autor
Geschrieben von Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Victoria ist technische Redakteurin bei tarife.at. Sie bringt hochkomplizierte, technische Begriffe in eine verständliche Sprache. Unterstützung bekommt die Technik-Liebhaberin von ihrem Büro-Hund, Herr Baron 🐶.

Häufige Fragen zum Thema Telefonnummer - Anrufer herausfinden

Kann ich anonym angerufen werden?

Ja, über eine virtuelle Telefonnummer oder ein Zweithandy. So bleibt deine Haupt- oder Privatnummer geschützt und du bist trotzdem erreichbar.

Was sind Ping Anrufe?

Bei Ping Anrufen (auch Ping Calls genannt) rufen die Kriminellen nur kurz an und legen gleich auf. Das wird bewusst so gehandhabt, damit du zurückrufst. Nicht nur, dass es sich dabei meist um eine teure Auslandsverbindung handelt, oft sind diese auch noch kostenpflichtige Mehrwertnummern.

Wer zurückruft, hört meist ein Band mit einer Ansage, die einen möglichst lange in der Leitung halten soll. Besonders häufig sind hier Nummern aus Tunesien (mit der Landesvorwahl +216) verdächtig. Rund die Hälfte aller Ping Anrufe kommt aus diesem Land.

Was ist eine Call ID oder Anruferkennung?

Die Call ID oder Anruferkennung bedeutet, dass deine Rufnummer bei einem Anruf übertragen wird. Rufst du hingegen mit unterdrückter Nummer an, so sieht der Angerufene deine Call ID nicht. Sobald du angerufen wirst, leuchtet auf deinem Handy normalerweise eine Nummer auf. Dabei wird die Identität des Anrufers vom Anbieter verifiziert. Ist die Nummer bereits als Kontakt in deinem Handy eingespeichert, so erscheint der Name und häufig auch ein Bild des Anrufers.

Wo kann ich eine Telefonnummer herausfinden?

Du kannst die Nummer entweder einfach bei Google eingeben, bei großen Firmen kommst du hier meist schnell zu einem Ergebnis. Spuckt die Googlesuche nichts sinnvolles aus, probier doch eine Rückwärtssuche bei bekannten Telefonbüchern: