Notfallmodus

Der Notfallmodus (oder ICE-Modus für Englisch „In Case of Emergency“) ist bei vielen Handys eigens aktivierbar. Damit wird die Akkulaufzeit erhöht, indem die Helligkeit des Display runtergefahren wird. Zudem werden Funktionen wie WLAN und Bluetooth abgeschaltet. Übrig bleiben die Taschenlampe zur Orientierung, die Anruffunktion samt Notrufnummer und die Möglichkeit, Bilder und den eigenen Standort als Nachricht zu versenden. Auch kann man einen Alarm auslösen, damit einen Helfer leichter finden.

Notfallkontakte

Unter ICE sind auch bei gesperrtem Display Informationen für Ersthelfer und Blaulichtorganisationen sichtbar. Dies ermöglicht es Informationen zu hinterlegen, zum Beispiel über Blutgruppe oder Allergien, aber auch die Notfallkontakte , unter denen Angehörige verständigt werden können.

Achtung: Die Funktion SOS-Nachricht und ICE-Kontakte muss in den Einstellungen unter „erweiterte Funktionen“ und darin unter „SOS-Nachricht senden“ eingestellt werden.

Auch außerhalb des Notfallmodus ist es möglich eine SOS-SMS an die Notfallkontakte zu senden. Zumeist wird sie mittels einer bestimmten Tastenkombination (bei Samsung ist dies das dreimalige Drücken der Einschalttaste) aktiviert. Dabei werden an die Notfallkontakte Bilder der Kameras, kurze Aufnahmen und eine Notfallnachricht übermittelt.

Aktivierung des Notfallmodus

Um den Notfallmodus zu aktivieren muss bei vielen Handys nur die Einschalttaste gedrückt halten, bis im Menü die Funktion „Notfallmodus“ erscheint. Wenn man diesen antippt, aktiviert sich der Notfallmodus.

Mehr zum Notfallmodus kannst du in unserem Ratgeber zum Einfachen Modus nachlesen.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif für dich.

Wie viel benötigst du pro Monat?
Über die Autorin
Geschrieben von Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Victoria ist technische Redakteurin bei tarife.at. Sie bringt hochkomplizierte, technische Begriffe in eine verständliche Sprache. Unterstützung bekommt die Technik-Liebhaberin von ihrem Büro-Hund, Herr Baron 🐶.

Häufige Fragen zum Thema Notfallmodus

Was ist der ICE-Modus?

Der ICE (In Case of Emergency – zu Deutsch: im Notfall) oder Notfall-Modus bietet eine schnelle Anruffunktion, eine automatische Nachricht an Notfallkontakte mit kurzem Text, einer kurzen Sprachaufnahme und automatischen Kamerabildern. Zusätzlich wird die Akkulaufzeit erhöht, indem das Display runtergefahren wird. Auch kann man einen Alarm auslösen, damit einen Helfer leichter finden.

Was ist der Notfallmodus am Handy?

Der Notfallmodus oder auch ICE-Modus (In Case of Emergency – zu Deutsch: im Notfall) bietet eine schnelle Anruffunktion, eine automatische Nachricht an Notfallkontakte mit kurzem Text, einer kurzen Sprachaufnahme und automatischen Kamerabildern. Zusätzlich wird die Akkulaufzeit erhöht, indem das Display runtergefahren wird. Auch kann man einen Alarm auslösen, damit einen Helfer leichter finden.

Wie kann ich eine Notfall-SMS versenden?

Über den Notfallmodus ist dies bei vielen Handys möglich. Zum Beispiel Samsung Handys bieten eine SMS-Notruffunktion an, die mittels dreimaligem Drücken der Einschalttaste betätigt wird. Diese Funktion muss in den Einstellungen extra aktiviert werden.