Jetzt noch ein Huawei Handy kaufen?

Jetzt noch ein Huawei Handy kaufen?

Lohnt es sich jetzt noch ein Huawei Handy zu kaufen? Nach dem großen Bann von Huawei haben viele Bedenken gegen den chinesischen Hersteller. Wir versuchen alle Risiken für dich abzuwägen. Auch verraten wir dir, wo du deine Apps für dein Huawei-Handy nun beziehen kannst.

Huawei stellt echte Flagship Handys her, die schon seit Jahren eine günstige Alternative zu Apple und Samsung darstellen. Besonders wer Wert auf eine Spitzenkamera legte, kam an Huawei oft nicht vorbei. Sehr viel Leistung, Akkulaufzeit und Speicherplatz packte der chinesische Hersteller auch meist obendrauf.

Probleme durch Handelsstreit ⚔️

In dem seit 2018 andauernden Handelsstreit mit den USA wurde dem Hersteller schließlich eine Zusammenarbeit mit Google untersagt. Dieser Bann gilt bis heute. Auch andere Unternehmen, die zum Beispiel Komponenten liefern, dürfen mit Huawei nicht mehr kooperieren.

Zwar arbeiten die momentanen Modelle noch mit Android, zukünftig werden sie aber mit dem Betriebssystem Harmony ausgeliefert werden. Einen Zugriff auf den Google Play Store haben sie allerdings jetzt schon nicht mehr. Das Resultat: Viele wichtige Apps, die jeder Smartphone-Nutzer gewohnt ist, fehlen auf Huawei Handys oder müssen über Umwege installiert werden. Der App-Store von Huawei, die Huawei App Gallery, bietet deutlich weniger Auswahl und ist leider eine klare Schwachstelle.

Für wen lohnt sich ein Huawei Handy nicht mehr? 👎

Alle, die den Google Play Store und alle darin enthaltenen Apps gerne nutzen, sollten lieber nicht mehr zu Huawei greifen.

Zu Bedenken gilt auch, dass es sicherheitskritische Updates in fernerer Zukunft möglicherweise nicht mehr geben wird. Im Moment sind die Android Updates allerdings noch durch Android Open Source Projekt gesichert. Die Gefahr, dass Huawei-Handys komplett gebannt werden, ist mittlerweile aber eher unwahrscheinlich, besonders in Europa.

Für wen lohnt es sich ein Huawei Handy zu kaufen? 👍

Wenn du jährlich das Handy wechselst und immer gut mit Huawei zurechtgekommen bist, tangiert dich das alles prinzipiell weniger. Alle nötigen Apps finden sich in der einen oder anderen Form auch im Huawei eigenen Appstore.

Wenn du das Handy nur für eine eher kurze Zeit von unter einem Jahr nutzen möchtest, kannst du es daher bedenkenlos kaufen. Die Preise für Huawei sind schon stark gefallen, ein weiterer Preissturz ist eher unwahrscheinlich oder nicht allzu schwer. Der Wertverlust in unter einem Jahr wird daher voraussichtlich nicht allzu schlimm sein, wenn du es dann wiederverkaufen möchtest. Und inzwischen profitierst du vom günstigen Preis.

Wer Google nicht nutzen möchte, der darf sich sogar freuen. Denn um ein Android Handy von Google zu befreien, ist ansonsten ein Rooten nötig. Dies sparst du dir hier. Wenn du explizit ein Nicht-Google-Android suchst, dann können wir dir ein Huawei Handy nur empfehlen.

Wenn du ein eingefleischter Huawei-Fan bist, dann wirst du mit einem eingeschränkten Appstore und weiteren App-Bezugsquellen auch klarkommen. Das Preis-Leistungsverhältnis bei Huawei spricht für sich.

Du suchst ein Huawei-Handy? Hier findest du es zum besten Preis mit und ohne Tarif.

Apps für Huawei Handys

Du bist ein Huawei-Fan und magst trotzdem alle bekannten Funktionen wie aus dem Google PlayStore haben? Auch das geht, zumindest zu einem großen Teil. Wir nennen dir die Bezugsmöglichkeiten für Apps auf deinem Huawei Phone.

  • Huawei AppGallery: Der hauseigene Appstore von Huawei bietet immer mehr Apps an. Den brauchst du nicht zu suchen, der ist auf deinem Huawei vorinstalliert.

  • Petal Search: Die App-Suchmaschine Petal Search findet dir sämtliche Apps, die nicht in der AppGallery zu finden sind, wie etwa Spotify, Instagram oder YouTube. Über diese alternativen Quellen kannst du dir Apps gleich runterladen und installieren. Petal Search ist auf den neueren Huawei- Handys vorinstalliert, du findest die App aber auch in der App Gallery.

Doch Vorsicht - dabei solltest du gut auf die Quelle achten und einen stets aktuellen Virenschutz auf deinem Smartphone haben. Denn die Quellen sind alternative App-Stores und könnten Viren enthalten. Jedoch prüft Petal Search den Download. Die App Petal Search selbst wurde von Huawei in Zusammenarbeit mit Qwant, Yandex und Bing entwickelt und ist sicher. Viele Anwendungen nutzen Google Mobile Services (GMS) und funktionieren daher nicht richtig. Huawei hat nun ein eigenes System für diese Schnittstellen entwickelt, Huawei Mobile Services (HMS) und kann mittlerweile fast alle GMS ersetzen.
  • Amazon Appstore: Auch hier finden sich viele bekannte Anwendungen wie WhatsApp, Netflix oder der Facebook Messenger. Der Vorteil ist, dass es sich hierbei um geprüfte offizielle Installationsdaten mit höchster Sicherheit handelt. Den Amazon Appstore findest du hier über deinen Browser

  • Gspace: Google Apps sind über diese App verfügbar. Leider kann man aber keine Verknüpfungen zum Startbildschirm hinzufügen. Hier wird ein virtueller Raum geschaffen, der dir ermöglicht Google-Anwendungen wie Google Maps zu nutzen. GSpace oder Google Space ist als App in der AppGallery verfügbar.

Die Zukunft von Huawei 🔮

Wie es in ein paar Jahren um Huawei stehen wird, können wir leider nicht beantworten, da unsere tarife.at Glaskugel leider in der Reinigung ist. 😉 Entgegen der Unkrufe mancher Analytiker hat sich Huawei nicht von Markt zurückgezogen. Bauteile, die bisher aus den USA bezogen wurden, werden auch anderswo auf der Welt hergestellt und so konnte Huawei weiter erzeugen.

Das Betriebssystem Harmony steckt in den Startlöchern. Wie stabil dieses sein wird, wird die Zukunft weisen. Interessant wird, wieviel Anbieter dann möglicherweise zu Harmony wechseln werden. Wird die AppGallery weiter ausgebaut, könnte sie sich zu einer echten Konkurrenz zum PlayStore entwickeln.

( Artikel veröffentlicht am: 22.12.2020 . Letzte Aktualisierung am: 29.03.2022 )

Jetzt Handytarife finden!



Über die Autorin
Geschrieben von Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Mag. Victoria Breitsprecher, MA
Victoria ist technische Redakteurin bei tarife.at. Sie bringt hochkomplizierte, technische Begriffe in eine verständliche Sprache. Unterstützung bekommt die Technik-Liebhaberin von ihrem Büro-Hund, Herr Baron 🐶.

Häufige Fragen zum Thema Jetzt noch ein Huawei Handy kaufen?

Wieso verwendet Huawei das neue Betriebssystem Harmony?

Durch die Handelsstreitigkeiten 2019 zwischen USA und China, kam es zu vielen Sanktionen. Schließlich auch zu einer Sperre durch Google und dessen Betriebssystem Android für den Hersteller Huawei. Bisher hatte der chinesische Hersteller stets Android verwendet, nun war er gezwungen umzustellen.

Harmony war als Plan B entwickelt worden, nachdem sich die Beziehungen verschlechterten. Ursprünglich wäre Huawei dennoch lieber bei Android geblieben, durch die internationalen Spannungen sah man sich aber gezwungen mit der eigenen Software zu arbeiten.

Wo bekomme ich ein günstiges Huawei Handy?

Du möchtest ein Huawei Handy? Hier findest du alle Huawei Smartphones mit und ohne Tarif zum günstigsten Preis.

Huawei galt lange als günstige Alternative zu Apple und Samsung, mittlerweile hat sich der chinesische Konzern aber unter die Top Handy Hersteller gesellt. Wer auf besonders gute Kameras Wert legt, der wird hier fündig. Nach dem Handelsstreit mit den USA arbeitet der Hersteller künftig nicht mehr mit Android, sondern mit dem Betriebssystem Harmony.

Für wen lohnt sich ein Huawei Handy nicht mehr zu kaufen?

Alle, die sich für mehrere Jahre ein Handy kaufen und lieber auf Nummer sicher gehen, sollten sich kein Huawei mehr zulegen. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass sich die USA und China bald wieder einigen, steht eher schlecht.

Zu Bedenken gilt, dass es Updates in absehbarer Zeit möglicherweise nicht mehr geben wird. Im Moment sind die Android Updates noch durch Android Open Source Projekt gesichert, doch sicher ist das leider auch nicht. Auch die Gefahr, dass die Handys komplett gebannt werden, ist durchaus gegeben, in Europa aber nicht so wahrscheinlich wie zum Beispiel in den USA.

Auch wenn du den Google Play Store und alle darin enthaltenen Apps gerne nutzt, solltest du lieber nicht mehr zu Huawei greifen.

Für wen lohnt es sich ein Huawei Handy zu kaufen?

Wenn du jährlich das Handy wechselst und immer gut mit Huawei zurechtgekommen bist, tangiert dich das alles prinzipiell weniger. Alle nötigen Apps finden sich in der einen oder anderen Form auch im Huawei eigenen Appstore.

Wenn du das Handy nur für eine eher kurze Zeit von unter einem Jahr nutzen möchtest, kannst du es daher bedenkenlos kaufen. Die Preise für Huawei sind schon stark gefallen, ein weiterer Preissturz ist eher unwahrscheinlich oder nicht allzu schwer. Der Wertverlust in unter einem Jahr wird daher voraussichtlich nicht allzu schlimm sein, wenn du es dann wiederverkaufen möchtest. Und inzwischen profitierst du vom günstigen Preis.

Wer Google nicht nutzen möchte, der darf sich sogar freuen. Denn um ein Android Handy von Google zu befreien, ist ansonsten ein Rooten nötig. Dies sparst du dir hier. Wenn du explizit ein Nicht-Google-Android suchst, dann können wir dir ein Huawei Handy nur empfehlen.

Huawei-Handys mit und ohne Tarif findest du hier.