Tabbed Browsing

Beim Tabbed Browsing („Registernavigation“) wird die Navigation in einem Browser durch Tabs erleichtert. Tabs ähneln optisch den alten Registrierkartensystemen in Aktenschränken. Auch dort helfen Registrierblätter diverse Papiere voneinander zu trennen um eine Übersicht zu bewahren.

Viele Seiten, viele Tabs offen

Beim Tabbed Browsing kann man mehrere Webseiten nebeneinander geöffnet halten. Damit es nicht zur Verwirrung kommt, steht oben auf dem Tab oder Reiter der Name und ein Symbol. So kannst du zwischen den Seiten wechseln, ohne dass du sie jedesmal neu laden musst.

Wenn du zum Beispiel unsere Seite tarife.at offen hast, ist im Tab oben das tarife.at – Logo zu sehen und unser Name. Hast du nebenbei noch andere Seiten offen, wie etwa die von einem Mobilfunkanbieter, dann zeigt der Tab daneben dessen Logo und Name.

Zu viele Tabs solltest du aber nicht parallel öffnen. Erstens wird es irgendwann nur noch unübersichtlich und zweitens verbraucht jeder offene Tab natürlich Leistung deines Geräts.

Neue Tabs öffnen und schließen

Möchtest du einen neuen Tab öffnen, klickst du einfach auf das Plus hinter dem letzten Tab. Wenn du eine Tastatur zur Verfügung hast, kannst du auch die STRG (oder CTRL)-Taste und „T“ gleichzeitig drücken.

Möchtest du einen Tab schließen, musst du nur das X darauf anklicken. Mit einer Tastatur kannst du auch STRG + W drücken.

Möchtest du zwischen den Tabs wechseln, brauchst du sie nur anzuklicken. Mittels Tastatur kannst du sie mit STRG + Tab (die Taste mit den zwei Pfeilchen drauf) und STRG + SHIFT (Umschalttaste) + Tab anwählen.

Wenn du einen Tab unabsichtlich geschlossen hast, kannst du ihn mit STRG + Shift + T wieder aufmachen.

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif

Häufige Fragen zum Thema Tabbed Browsing

Beim Tabbed Browsing („Registernavigation“) wird die Navigation in einem Browser durch Tabs erleichtert. Tabs ähneln optisch den alten Registrierkartensystemen in Aktenschränken. Auch dort helfen Registrierblätter diverse Papiere voneinander zu trennen um eine Übersicht zu bewahren.

Beim Tabbed Browsing kann man mehrere Webseiten nebeneinander geöffnet halten. Damit es nicht zur Verwirrung kommt, steht oben auf dem Tab oder Reiter der Name und ein Symbol. So kannst du zwischen den Seiten wechseln, ohne dass du sie jedesmal neu laden musst.

Wenn du zum Beispiel unsere Seite tarife.at offen hast, ist im Tab oben das tarife.at – Logo zu sehen und unser Name. Hast du nebenbei noch andere Seiten offen, wie etwa die von einem Mobilfunkanbieter, dann zeigt der Tab daneben dessen Logo und Name.

Zu viele Tabs solltest du aber nicht parallel öffnen. Erstens wird es irgendwann nur noch unübersichtlich und zweitens verbraucht jeder offene Tab natürlich Leistung deines Geräts.

Möchtest du einen neuen Tab öffnen, klickst du einfach auf das Plus hinter dem letzten Tab. Wenn du eine Tastatur zur Verfügung hast, kannst du auch die STRG (oder CTRL)-Taste und „T“ gleichzeitig drücken.

Möchtest du einen Tab schließen, musst du nur das X darauf anklicken. Mit einer Tastatur kannst du auch STRG + W drücken. Möchtest du zwischen den Tabs wechseln, brauchst du sie nur anzuklicken. Mittels Tastatur kannst du sie mit STRG + Tab (die Taste mit den zwei Pfeilchen drauf) und STRG + SHIFT (Umschalttaste) + Tab anwählen.

Wenn du einen Tab unabsichtlich geschlossen hast, kannst du ihn mit STRG + Shift + T wieder aufmachen.