bob führt Aktivierungsgebühr und Servicepauschale ein

Verfasst am 6.10.2020

Seit heute, dem 6. Oktober 2020, verlangt nun auch der Anbieter bob eine jährliche Servicepauschale von 25 Euro und einmalige Aktivierungsgebühr von 19,90 Euro.

Versteckte jährliche Kosten

Seit 2011 haben nach A1 auch andere Anbieter die Servicepauschale eingeführt. Wofür diese genau eingehoben wird, ist nicht immer auf einen ersten Blick kenntlich. Meist wird mit der Gebühr ein genereller Verwaltungsaufwand in Rechnung gestellt, für den Netzausbau oder auch für Zusatzservices wie einer Ersatz-SIM-Karte bei Verlust. Je nach Anbieter variiert stark, welche Leistungen darin enthalten sind. Manchmal wird die Servicepauschale auch als SIM-Pauschale oder Basispaket umschrieben. Die Servicepauschale wird jährlich eingehoben.

Kritiker bezeichnen es als eine Form von versteckter Preiserhöhung. Auch die Regulierungsbehörde RTR kann diese Zusatzgebühr nicht gutheißen und bedauert die Entwicklung, da es für Kunden immer schwieriger wird Preise zu vergleichen.

Aktivierung kostet

Auch die Aktivierungsgebühr ist einer Preistransparenz für den Kunden hinderlich. Diese Gebühren werden einmalig zu Vertragsbeginn in Rechnung gestellt. Diese Zusatzkosten stammen noch aus einer Zeit, in der die Freischaltung der SIM-Karte etwas aufwendiger war. Die heutigen Systeme können dies zwar problemlos bearbeiten, die Gebühr ist aber geblieben.

bob hebt nun sowohl Aktivierungsgebühr, als auch Servicepauschale bei den meisten Tarifen ein.

Welche Entgelte aber auch immer verrechnet werden: Auf tarife.at rechnen wir in unseren Tarifvergleich alle Gebühren in die Effektivkosten hinein. So kannst du auch weiterhin ganz genau vergleichen und es gibt keine unerwarteten Zusatzkosten, die dir auflauern.

Tarifänderungen

Es gab zwar mit den zusätzlichen Gebühren eine Preiserhöhung, gleichzeitig gab es bei bob auch Tarifänderungen, wobei die Grundgebühr zum Teil verringert wurde. Außerdem kamen bei den meisten Tarifen weitere Gigabyte Datenvolumen hinzu, häufig sind diese sogar innerhalb der EU nutzbar. Bei manchen wurden auch die Inklusiveinheiten für Minuten und SMS erhöht. Mehr dazu findest du in den Entgeltbestimmungen, zum Beispiel hier beim Tarif simbob.

Momentan entfällt die Aktivierungsgebühr im Rahmen einer Aktion jedoch noch!

Jetzt Handytarife finden!

tarife.at findet den besten Handytarif