RTR-Netztest App fürs Smartphone

Verfasst am 19.3.2016

Seit beinahe einem Jahr bietet tarife.at mit dem SpeedTest die Möglichkeit, seine eigene Internetgeschwindigkeit unkompliziert zu messen. Auch wenn der SpeedTest auf Computern genauso ausgeführt werden kann wie auf Smartphones oder Tablets, bevorzugen viele Nutzer am Handy eine entsprechende App, die sie schnell und einfach aufrufen können. Während wir aktuell keine derartige App anbieten, stellt die österreichische Regulierungsbehörde ("Rundfunk und Telekom Regulerings-GmbH", kurz "RTR") mit der RTR-Netztest App genau diesen Service ebenfalls kostenlos zur Verfügung. Die RTR sorgt dafür, dass der Mobilfunkmarkt in Österreich einem möglichst fairen Wettbewerb unterliegt und ist ebenso für technische Rahmenbedingungen im Mobilfunkbereich mitverantwortlich. Im Folgenden möchten wir dir zeigen, welche Funktionen die App bietet und worin die Vorteile gegenüber weiteren Speedtest-Apps liegen.

Wo bekomme ich die App?

Die RTR-Netztest App steht kostenlos für Nutzer von iOS (iPhone, iPad) sowie Android Geräten zur Verfügung und kann direkt im Apple App Store bzw. Google Play Store für Android heruntergeladen werden. Beim erstmaligen Start musst du bestätigen, dass ggf. Daten über die Netzqualität von deinem Gerät an die RTR übermittelt werden - wozu das benötigt wird, klären wir in Kürze.

Hab ich! Und jetzt?

Die RTR-Netztest App erkennt selbständig, in welchem Netz du dich befindest und zeigt neben deinem Anbieter auch direkt die Signalstärke an. Wichtiger Hinweis: Die Signalstärke wird als Dämpfungswert in Form einer negativen Zahl angegeben. Je näher diese Zahl an der 0 ist, desto besser – hohe, negative Zahlen sind schlecht. Die App visualisiert diese Information durch Farbcodes von Grün (gut) bis Rot (schlecht).

Durch einen Klick auf den Start-Button startest du die Messung – zuerst wird jene Zeit gemessen, die dein Handy benötigt, um die Testserver der RTR zu erreichen, dieser Wert entspricht der sogenannten Latenz. Je niedriger dieser Wert ist, desto schneller kann dein Handy mit dem Server kommunizieren – die Latenz hat dadurch einen gewissen Einfluss auf die Übertragungsgeschwindigkeit. Anschließend werden sowohl der Download, als auch der Upload gemessen: Der Download entspricht jener Geschwindigkeit, mit der dein Handy Daten aus dem Internet herunterladen kann, wohingegen der Upload jener Geschwindigkeit entspricht, mit der dein Handy Daten ins Internet übertragen kann.

Zuletzt wartet die Netztest-App mit einer besonderen Funktion auf: Sie misst zudem, ob dein Internetanbieter Technologien einsetzt, die das Interneterlebnis negativ beeinflussen können – etwa, ob von einem Server angefragte Daten durch den Anbieter verändert werde etc. Dazu werden etwa 80 Qualitätstests durchgeführt, deren Ergebnis du dir einzeln anzeigen kannst.

Warum die RTR Netztest App?

Stellt sich nur noch die Frage, warum du die Netztest App gegenüber anderen Apps bevorzugen solltest. Ein wichtiger Punkt: Die RTR ist als Regulierungsbehörde zu Unabhängigkeit verpflichtet. Während bei anderen, großen Speedtest Diensten etwa Internetanbieter selbst die Testserver zur Verfügung stellen, werden diese bei dem RTR-Netztest direkt von der Behörde gestellt. Dadurch wird verhindert, dass der Betreiber der Speedtest-Server Einfluss auf die Messung nehmen kann.

Zudem hilfst du durch die Nutzung der App anderen Konsumenten, die Leistung eines Netzes besser einschätzen zu können. Nach Fertigstellung der Messung sendet die App eine Mitteilung an die RTR, welche Geschwindigkeiten du erreicht hast – und fügt dieser Mitteilung auch deinen (aus Datenschutzgründen nur ungefähren) Standort hinzu, persönliche Daten werden jedoch nicht übertragen. Ein Nutzer, der wissen möchte, welcher Internet- oder Mobilfunkanbieter an seiner Adresse besonders gut funktioniert, kann sich dann auf der Karte der RTR oder direkt in der App informieren um anhand der bisherigen Messungen in seiner Nähe besser einschätzen zu können, welche Anbieter für ihn interessant sind. Des Weiteren hilfst du durch die Nutzung des Netztest der RTR, ihrer Aufgabe als Regulator besser nachkommen zu können um so einen für Konsumenten besseren Mobilfunkmarkt zu fördern.

Selbstverständlich verfügt die App über eine Verlaufs-Funktion, über die du schnell und einfach die Resultate deiner bisherigen Messungen ansehen kannst. Wenn du mehrere Geräte besitzt, kannst du die Messergebnisse dieser Geräte untereinander synchronisieren.

Hinweis: Der RTR-Netztest ist ein kostenloser Service der RTR und steht in keiner direkten Verbindung zu tarife.at.

  • Artikel teilen: