iPhone 11 in Österreich verfügbar

Verfasst am 13.9.2019

Wir haben analysiert, mit welcher Tarif-Kombinationen bzw. SIM Only-Varianten Du das neue iPhone 11 am günstigsten bekommst. Für die Geduldigen unter Euch: Warten zahlt sich aus. Zu Weihnachten könnt Ihr beim neuen Modell bis zu 240 Euro sparen.

Apples neues Highend-Smartphone ist auch in Österreich gelandet und u.a. bei A1, Magenta und Drei erhältlich. Die Preise variieren je nach Speichervolumen und Tarif, mit dem das iPhone bezogen wird. Als Faustregel gilt: Je höherwertiger der Tarif, desto günstiger das iPhone:

  • So bietet etwa A1 das schwarze iPhone 11 mit 64 Gigabyte in Kombination mit dem Tarif „Go! M“ um 349 Euro an. Für den Tarife bezahlen bestehende A1 Kunden zusätzlich 39,90 Euro im Monat (Neukunden 49,90 Euro). Dafür erhältst Du unlimitierte Minuten und SMS innerhalb Österreichs sowie 16 Gigabyte Datenvolumen. ‚Bestehende Internetkunden von A1 profitieren mit „Connect Plus“ zusätzlich von bis zu zehn Gigabyte Datenvolumen im Monat.

  • Als Bestandskunde von Magenta erhältst Du das gleiche Modell mit dem Tarif „Mobile M“ um 504 Euro plus 29,99 im Monat (bzw. 34,99 Euro für Neukunden) für den Tarif, der unlimitierte Minuten und SMS bzw. 20 Gigabyte Datenvolumen beinhaltet. Mit „Magenta EINS“ erhalten Bestandskunden monatlich bis zu 20 Gigabyte Datenvolumen zusätzlich dazu.

  • Wer sich für den „Optimal L“ Tarif von Drei um 29,90 Euro im Monat entscheidet, bezahlt 558 Euro für das Smartphone. Auch dieser Tarif beinhaltet unlimitierte Minuten und SMS sowie 20 Gigabyte Datenvolumen. Kunden, die diesen Sprachtarif mit einem Internetanschluss von Drei kombinieren, sparen bei diesem mindestens 7 Euro im Monat.

iPhone 11 und Tarif getrennt kaufen und 246 Euro sparen

Eine Simulation der letzten 100.000 Verbrauchsmuster zeigt: Im Durchschnitt erhältst Du das iPhone 11 mit 64 Gigabyte um 241 Euro günstiger, wenn Du den Tarif dazu separat erwirbst. Im Extremfall kannst Du so sogar bis zu satten 606 Euro sparen.

Mobilfunker-Preise sinken in zwei Monaten um bis zu 240 Euro

Schnäppchenjäger sollten abwarten. Über zehn Millionen Preispunkte aus den letzten zwei Jahren haben gezeigt, dass die großen Mobilfunker die meisten iPhone-Modelle binnen weniger Monate nach Verkaufsbeginn deutlich im Preis senken und den aktuelle Diskont-Vorteil damit stark in Frage stellen.

Preisvergleich in wenigen Sekunden online erledigen

Wo Du das iPhone 11 am günstigsten bekommt, erfährst Du am einfachsten bei uns. Auf tarife.at kannst du deinen monatlichen Daten-, SMS- und Minutenverbrauch. Eine Vielzahl an Einstellungen passt die Resultate zusätzlich an Deinen Bedarf an. Dabei berückstiochtigt die Kalkulation sämtliche Kosten, die in den ersten zwei Jahre spruchreif werden. Zusätzlich profitierst Du bei uns von exklusiven Spezialtarifen, Gutscheinen und Rabatten der Mobilfunkanbieter.

  • Artikel teilen: