Samsung Galaxy Note 7

Handytarife mit dem Samsung Galaxy Note 7

Samsung Galaxy Note 7
Samsung Galaxy Note 7

Samsung Galaxy Note 7

ab € 869 (Straßenpreis gemäß Preisvergleich)

EUR

Samsung hat nach Problemen mit dem Akku des Geräts das endgültige Aus des Galaxy Note 7 erklärt, derzeit ist das Smartphone nicht erhältlich.

Das Samsung Galaxy Note 7 bietet ein beidseitig gewölbtes Display und eine abgerundete Rückseite, die das Smartphone sicher in der Hand liegen lässt. Mit dem S Pen wird das Note 7 – wie seine Vorgänger – zum Produktivitätswunder. Ob für schriftliche Notizen, zum Spielen oder für die kreative Ader, mit seinen 8 Kernen (4x 2,3GHz sowie 4x 1,6 GHz) ist das Hardwarewunder für alle Eventualitäten gerüstet. Durch den Iris-Scanner lässt sich das Galaxy Note 7 auf besonders eindrucksvolle Weise entsperren – sogar mit Brille.


  • Iris Scanner
  • Schnelles & kabelloses Aufladen
  • 4 Extra Kerne mit geringerer Leistung

tarife.at berücksichtigt folgende Ausführungen des Samsung Galaxy Note 7 - als Straßenpreis wird der übliche Verkaufspreis laut Preisvergleich angenommen.

Speicher Farbe Straßenpreis Preisvergleich
64 GB black 869 € » Geizhals.at
64 GB blue 869 € » Geizhals.at
64 GB gold 869 € » Geizhals.at
64 GB silver 869 € » Geizhals.at

Kerndaten

  • Betriebssystem Android
  • Betriebssystem Version 6 (Marshmallow)
  • Maße (HxBxT in MM) 153.5 x 73.9 x 7.9
  • Gewicht 169.0 Gramm
  • CPU 4 x 2300 MHz
  • Arbeitsspeicher GB
  • Speicherkapazität GB
  • Speicher Erweiterbar microSD bis zu 256 GB
  • SIM Typ Nano

Display

  • Größe 5.7"
  • Auflösung 1440 x 2560
  • DPI 518

Verbindung

  • LTE Ja
  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, dual-band
  • Bluetooth v4.2 LE
  • GPS Ja
  • NFC Ja

Akku

  • Kapazität 3500 mAh
  • Standby Zeit ca. Stunden
  • Gesprächszeit ca. Stunden

Kamera

  • Rückseite 12.0 MP
  • Vorderseite 5.0 MP

Mit dem Galaxy Note 7 hat Samsung den Nachfolger des Note 5 vorgestellt. Das Note 6 wurde nicht ohne Grund in der Namensgebung übersprungen, so passt das Note 7 nicht nur optisch sondern auch namentlich zum aktuellen Spitzenmodell S7 Edge. Als auffälligste Gemeinsamkeit der beiden Geräte zählt wohl das Super AMOLED-Display mit nach unten gebogenen Kanten. Das Display wirkt dadurch noch größer. Gefertigt ist das Note 7 aus Glas mit einem Rahmen aus Metall.

Neue Features und technische Details

Das Galaxy Note 7 ist laut Samsung das erste Smartphone, welches Mobile HDR unterstützt. Entsprechende Filme und Serien sollen damit noch besser zur Geltung kommen. Der Prozessor des Note 7 ist Samsungs hauseigene Exynos-CPU. Bei den Kameras handelt es sich um eine 12 Megapixel Back- und eine 5 Megapixel Frontkamera. Neben 64 GB internem Speicher, kann mittels microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden. Positiv zu erwähnen ist, dass das Galaxy Note 7 nach IP68-Standard wasserfest ist (30 Minuten in bis zu 1,5 Meter Tiefe).

Stylus

Wie auch bisher in der Note Serie, verfügt das Note 7 über einen Stylus (Eingabestift). Dieser hat 4.096 Druckstufen und funktioniert sogar Unterwasser. Auch einige neue Funktionen wurden integriert, so übersetzt Google Translate ein Wort wenn man mit der Spitze des Stifts darüber schwebt. Ein besonderes Feature ist das GIF-Tool. Zieht man mit dem Stylus einen Rahmen auf dem Display kann mit dem Aufnahme Icon ein GIF aus dem ausgewählten Fenster erstellt werden.

Schau mir in die Augen

Mit dem eingebauten Iris-Scanner kann das Note 7 mittels Blickkontakt entsperrt werden, zusätzlich gibt es immer noch den Fingerprintsensor im Home Button. Ebenso der Pulsmesser an der Rückseite des Smartphones den man schon vom S7 Edge kennt ist erhalten geblieben. Preislich wird sich das Note 7 vermutlich zwischen 799 und 899 Euro bewegen.